Files |  Tutorials |  Articles |  Links |  Home |  Team |  Forum |  Wiki |  Impressum

Aktuelle Zeit: Mi Okt 21, 2020 20:11

Foren-Übersicht » Programmierung » OpenGL
Unbeantwortete Themen | Aktive Themen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: OpenGL 3 und alte PCs
BeitragVerfasst: Mo Feb 10, 2014 19:49 
Offline
DGL Member

Registriert: Do Dez 29, 2011 19:40
Beiträge: 421
Wohnort: Deutschland, Bayern
Programmiersprache: C++, C, D, C# VB.Net
Zitat:
1.5 sind geoemtry shader(tesselation)

Tesselation seit Version 4.0

Zitat:
~60% der Steam Spieler haben schon OGL4.4 fähige Hardware

Das könnte sein, aber eher nicht OpenGL 4.4 fähige Software. (Und das zählt in der Regel)
Nvidia ist zur Zeit der einzige Hersteller, der passende Treiber dafür anbietet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OpenGL 3 und alte PCs
BeitragVerfasst: Mo Feb 10, 2014 20:16 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mai 31, 2002 19:41
Beiträge: 1210
Wohnort: Bäretswil (Schweiz)
Programmiersprache: Pascal
Wen ich das richtig verstehe, solange ich sehr einfache Shader habe, kann ich gut den 1.3er verwenden ?

Für diese beiden Befehlen brauche ich mindestens OpenGL 3.0.
Code:
  1.   glBindVertexArray(VAO);
  2.   glBindBuffer(GL_ARRAY_BUFFER, VBOvertex); 

Wen meine Programme anspruchsvoller werden, kann ich ja immer noch den Shader 3.3 verwenden.

Zitat:
In den einzelnen http://en.wikipedia.org/wiki/OpenGL_Sha ... ite_note-6 Versionen findet man unter changes auch ein Punkt, wo die Änderungen zur Vorversion aufgelistet sind.

Wen du die PDF meinst, da hat es sicher interessante Shader-Erweiterungen und Befehle die interessante sind.

_________________
OpenGL


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OpenGL 3 und alte PCs
BeitragVerfasst: Mo Feb 10, 2014 22:07 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Di Mai 18, 2004 16:45
Beiträge: 2576
Wohnort: Berlin
Programmiersprache: C/C++, C#
Also wenn VAO und VBO das höchste aller Gefühle ist, dann bist du mit OpenGL 3.x mehr als gut bedient.

OpenglerF hat geschrieben:
Zitat:
1.5 sind geoemtry shader(tesselation)

Tesselation seit Version 4.0

Hab ich nicht genau genug gelesen(im engl. Wiki), mit Tesselation meinten die Geometry Tesselation, man kann mit einem Geometry Shader tesselierung machen, das ist ganz Körper tesselierung. Oc2k1 hat auch mal mit instancing Tesselation realisiert, was mit 3.1 rein kam.
Das Tesselieren, woran ich und du dachten ist tatsächlich erst mit 4.0 rein gekommen und wesentlich mehr.

Du könntest auch einfach nen OpenGL 1 oder 2 Kontext nehmen und über extensions auf die Sachen zu greifen, dann kannst du noch viel ältere Hardware unterstützen, denn viele sachen gab es früher schon als arb oder ext, bei den gänigen Herstellern.

OpenglerF hat geschrieben:
Zitat:
~60% der Steam Spieler haben schon OGL4.4 fähige Hardware

Das könnte sein, aber eher nicht OpenGL 4.4 fähige Software. (Und das zählt in der Regel)
Nvidia ist zur Zeit der einzige Hersteller, der passende Treiber dafür anbietet.

Autsch! Wollte ich nicht glauben, ich hab keine AMD Karte und wollte mir nächsten Monat eine 270 zulegen.
Da hat wohl AMD zuviel Zeit in Mantle investiert, statt mal auf zu schließen.
Naja dafür hat man nun Mantle und TrueAudio und ich bald auch ^^

_________________
"Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren"
Benjamin Franklin

Projekte: https://github.com/tak2004


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OpenGL 3 und alte PCs
BeitragVerfasst: Di Feb 11, 2014 00:02 
Offline
DGL Member

Registriert: Do Dez 29, 2011 19:40
Beiträge: 421
Wohnort: Deutschland, Bayern
Programmiersprache: C++, C, D, C# VB.Net
Zitat:
Du könntest auch einfach nen OpenGL 1 oder 2 Kontext nehmen und über extensions auf die Sachen zu greifen, dann kannst du noch viel ältere Hardware unterstützen, denn viele sachen gab es früher schon als arb oder ext, bei den gänigen Herstellern.

Dann macht man sich halt viel Arbeit.
Und wenn man dann nur diese Lösung wählen würde, sieht es für die Zukunft eher schlecht aus.
Ich persönlich habe lange darüber nachgedacht irgendwie ältere Versionen mit einzubeziehen, kam aber zu dem Schluss, dass es unter OpenGL 3.3 eine zu große Zeitverschwendung ist.
In ein paar Jahren interessiert es keinen mehr.
Dann sind selbst diese untergrundigen Inteltreiber in den meisten PCs bei OpenGL 3.3 angekommen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OpenGL 3 und alte PCs
BeitragVerfasst: Di Feb 11, 2014 10:30 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Di Mai 18, 2004 16:45
Beiträge: 2576
Wohnort: Berlin
Programmiersprache: C/C++, C#
Also wir haben bei uns in der Firma als Max. Spec DX9b das ist so in etwa OpenGL 1.2 mit ein paar extensions, weil es sehr viele Intel Notebook Spieler gibt und die können wir nicht verprellen.

Ich persönlich würde allerdings OpenGL 4.x nehmen, wenn ich nun ein Spiel entwickeln würde.
Würde dann zum release noch soviel OGL 3 Nutzer geben, würde ich nachträglich ein 2. renderpath einbauen.
Allerdings will ich keine Spiele machen und bei meinem Framework hab ich es so abstrahiert, dass ich keine OGL Versionen brauche, ich hab ledeglich für 1-3 Code für das erstellen der Render Context.

_________________
"Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren"
Benjamin Franklin

Projekte: https://github.com/tak2004


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OpenGL 3 und alte PCs
BeitragVerfasst: Fr Feb 14, 2014 23:38 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mai 31, 2002 19:41
Beiträge: 1210
Wohnort: Bäretswil (Schweiz)
Programmiersprache: Pascal
Ich habe mehrere Grafikkartenbeschreibe angeschaut, z.B. diesen, da steht OpenGL 3.1 und Shader 4.0. Ich dachte ab OpenGL 3.3 ist der Shader-Version identisch mit der OpenGL-Version

Zitat:
V809-019R, PCI-E x16 (PCI-E 2.0 Unterstützung), GT218, 589MHz, 1GB DDR3, 64 bit, 1GHz (0.5GHz DDR3), GigaThread, 16 Stream Processors, shader-engine clock 1178MHz, Microsoft DirectX10.1, ShaderModel 4.0, OpenGL 3.1, PhysX, CUDA, PureVideoHD, 2 Slot K...

_________________
OpenGL


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OpenGL 3 und alte PCs
BeitragVerfasst: Sa Feb 15, 2014 08:58 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 23, 2002 19:27
Beiträge: 5811
Programmiersprache: C++
Da steht Shader model 4.0 ;) Das ist die Direct 3D-Bezeichnung der Shaderfähigkeiten, und hat nicht direkt etwas mit der Shaderversion von OpenGL zu tun.

Ich hab grad mal meine OpenGL Hardware DB durchstöbert, und da sieht man dass ab GL 3.3 die GLSL-Version immer gleich der GL-Version ist.

_________________
www.SaschaWillems.de | GitHub | Twitter | GPU Datenbanken (Vulkan, GL, GLES)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OpenGL 3 und alte PCs
BeitragVerfasst: Sa Feb 15, 2014 09:54 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mai 31, 2002 19:41
Beiträge: 1210
Wohnort: Bäretswil (Schweiz)
Programmiersprache: Pascal
Ziehmlich weit unten in deiner Liste hat es eine Chromium, dort stimmt Shading und OpenGL Version nicht überein.

_________________
OpenGL


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OpenGL 3 und alte PCs
BeitragVerfasst: Sa Feb 15, 2014 10:00 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 23, 2002 19:27
Beiträge: 5811
Programmiersprache: C++
Das ist kein Hardwarerenderer, zählt also nicht wirklich ;)

_________________
www.SaschaWillems.de | GitHub | Twitter | GPU Datenbanken (Vulkan, GL, GLES)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OpenGL 3 und alte PCs
BeitragVerfasst: Sa Feb 15, 2014 22:37 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mai 31, 2002 19:41
Beiträge: 1210
Wohnort: Bäretswil (Schweiz)
Programmiersprache: Pascal
Verstehe ich das richtig, ist Chromium ein OpenGL-Treiber, welcher man für Webseiten braucht ?

_________________
OpenGL


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OpenGL 3 und alte PCs
BeitragVerfasst: So Feb 16, 2014 08:56 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 23, 2002 19:27
Beiträge: 5811
Programmiersprache: C++
Chromium ist "einfach" eine weitere OpenGL-Implementation, genauso wie die von ATI, NVidia und Co. oder MESA. Nur halt spezialisiert für Rendercluster.

_________________
www.SaschaWillems.de | GitHub | Twitter | GPU Datenbanken (Vulkan, GL, GLES)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OpenGL 3 und alte PCs
BeitragVerfasst: So Feb 16, 2014 09:41 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi Aug 14, 2013 21:17
Beiträge: 573
Programmiersprache: C++
Die Chromium-Einträge in der glCapsViewer-Datenbank dürften von Nutzern stammen, die glCapsViewer in VirtualBox ausgeführt haben. Das sind also allesamt keine Specs von "echter" Hardware.

_________________
So aktivierst du Syntaxhighlighting im Forum: [code=pascal ][/code], [code=cpp ][/code], [code=java ][/code] oder [code=glsl ][/code] (ohne die Leerzeichen)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OpenGL 3 und alte PCs
BeitragVerfasst: So Feb 16, 2014 20:22 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mai 31, 2002 19:41
Beiträge: 1210
Wohnort: Bäretswil (Schweiz)
Programmiersprache: Pascal
Ich habe meine VirtualBox laufen lassen, da ist auch Chromium vorhanden.
Ich hatte die 3D-Beschleunigung nicht aktiviert gehabt, das ich vorher nur GL-Version 1.1 hatte.

Schade, das die GL-Version nur 2.x ist. da nützt eine hohe Shaderversion wenig.

Auf der Liste von Sascha Willems hat es höhere Versionen als in meiner Virtual-Box, vielleicht liegt es an meinem veraltetem XP.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
OpenGL


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OpenGL 3 und alte PCs
BeitragVerfasst: Di Jul 29, 2014 19:26 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mai 31, 2002 19:41
Beiträge: 1210
Wohnort: Bäretswil (Schweiz)
Programmiersprache: Pascal
mathias hat geschrieben:
glAwesome hat geschrieben:
Allerdings müsste dir eigentlich schon beim Erstellen des OpenGL-Kontextes auffallen, wenn dies schiefgeht. OpenGL3-Kontexte lassen sich nämlich nur auf Maschinen erstellen, die entsprechende Treiber installiert haben. Das wäre ein Anlass, um deine Fehlerbehandlung zu überprüfen. Bei der Nutzung von Extensions ist es sowieso selbstverständlich, dass zunächste deren Verfügbarkeit prüft.

Wie erstelle ich solch einen Kontext für OpenGL 3.3 ?

Ich habe jetzt wenigsten mal eine Abfrage der OpenGl Version.
Code:
  1. Memo1.Text:=
  2.   'GL_VENDOR: ' + glGetString(GL_VENDOR) + #13#10#13#10 +
  3.   'GL_RENDERER: ' + glGetString(GL_RENDERER) +  #13#10#13#10 +
  4.   'GL_VERSION: ' + glGetString(GL_VERSION) + #13#10#13#10 +
  5.   'GL_SHADING_LANGUAGE_VERSION: ' +    glGetString(GL_SHADING_LANGUAGE_VERSION) +#13#10#13#10 +
  6.   'GL_EXTENSIONS: ' + glGetString(GL_EXTENSIONS);  


In der Firma wollte ich heute die Grafiktreiber aktualisieren, das ging leider schiff.
Es kam einer Fehlermeldung: Mindestanforderung nicht erfüllt

Es ist eine Compac Kiste mit einer Intel® HD-Grafik 3000/2000 Grafikeinheit.
Da kann ich wohl OpenGL 3.3 vergessen. :cry:


Diese Problem hat sich heute erledigt.

Der alte PC hatte heute morgen einen Hardware-Fehler, es kahmen nur noch Piepser.
Jetzt hat es eine neue Kiste gegeben, welche sogar OpenGL 4.0 unterstützt. :shock: :D

Ich konnte das erste mal meine Animation laufen lassen. :)

_________________
OpenGL


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OpenGL 3 und alte PCs
BeitragVerfasst: Di Jul 29, 2014 20:22 
Offline
DGL Member

Registriert: Do Dez 29, 2011 19:40
Beiträge: 421
Wohnort: Deutschland, Bayern
Programmiersprache: C++, C, D, C# VB.Net
Wenn die Kiste wirklich neu ist, das heißt nicht bloß für dich neu sondern auch neu zusammengebaut, dann frage ich mich, welche Hardware du dir da andrehen hast lassen? Nvidia ist 4.4 und AMD, glaube ich, inzwischen sogar auch.

http://www.g-truc.net/doc/OpenGL%204%20Hardware%20Matrix%202014-07.pdf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Foren-Übersicht » Programmierung » OpenGL


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
  Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.035s | 15 Queries | GZIP : On ]