Files |  Tutorials |  Articles |  Links |  Home |  Team |  Forum |  Wiki |  Impressum

Aktuelle Zeit: Fr Okt 19, 2018 13:52

Foren-Übersicht » Sonstiges » Projekte
Unbeantwortete Themen | Aktive Themen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 2D Platformer mit Physik Engine
BeitragVerfasst: Sa Sep 29, 2012 12:40 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Do Sep 27, 2012 20:45
Beiträge: 8
Programmiersprache: Delphi
Heyho,

vorab ein dickes Dankeschön an alle Leute, die dieses Forum und die Seite betreiben und beleben! Ich danke euch für all das Wissen, das ich hier erwerben konnte :)

Nunja und jetzt möchte ich hier selbst mal ein Projekt von mir vorstellen.

Dabei handelt es sich um einen einfachen 2D Platformer geschrieben in Delphi, dem eine Physik Engine zusätzliche Würze verleihen soll ;-)

Der Spieler kann sich dabei standardmäßig bewegen (laufen und springen) und ist in der Lage Objekte in der Spielwelt zu manipulieren (aufheben, bewegen, werfen).
Dadurch lassen sich die Level durch physikalische Spielereien und Rätsel aufpeppen.
Momentan lassen sich die Objekte im Spiel auch noch per Maus bewegen, was allerdings in späteren Versionen nicht mehr der Fall sein soll.

Die Physik-Engine, die ich verwende, ist die Chipmunk-Physic-Engine von Scott Lembcke.
Um sie in Delphi nutzbar zu machen, nutze ich diesen Delphi Wrapper.
Um die Objekte in den Levels abzuspeichern, nutze ich das JSON-Format mit Hilfe der lkjson Delphi Library.

Die Physik-Engine ist verdammt mächtig und es macht unglaublich viel Spaß damit herum zu experimentieren. Im Laufe der Zeit werde ich wohl noch einige spannende Features ins Spiel einbauen, wie Schwerkraftmanipulation, Körper mit eigener Anziehungskraft, Federn und Verbindungen etc.

Mit Hilfe des beiliegenden Level Editors lassen sich auf einfache Art und Weise neue Level und sogar neue Physik-Objekte erstellen.
Aus Gründen der Übersicht hab ich die genauere Beschreibung der Handhabung des Editors in die, dem Download beiliegende, ReadMe-Datei gepackt.

Für den ersten Spielstart:
    > Game.exe ausführen ( =D )
    > F5 für Vollbildmodus
    > Q-Taste um ein zufälliges Level zu laden
    > Oder STRG+L um ein bestimmtes Level zu laden (liegen in "\data\maps\")
    > Steuerung:
      - Pfeiltasten für die Bewegung
      - Leertaste zum Springen
      - STRG um Objekte anzuheben (müssen direkt vor dem Spieler auf dem Boden liegen)
      - erneut STRG um Objekt wegzuwerfen
      - oder Pfeil-Nach-Unten-Taste um Objekt einfach abzulegen
      - G um die Schwerkraft zufällig zu manipulieren

Ich hoffe der eine oder andre von euch probierts mal aus =)
Würd mich freuen auf Verbesserungsvorschläge und Bugreports!
Zum Meinungsthread

Die Texturen und Animationen sind alle komplette Dummies und stellen noch in keiner Weise das fertige Spielkonzept dar, da ich auch noch keine genauere Vorstellung des endgültigen Game Designs habe.

>Download<


Bild
Bild
Bild

_________________
"Wenn die Sache irre wird, werden die Irren zu Profis." - Hunter S. Thompson
http://mistavista.mi.funpic.de/mistavista/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 2D Platformer mit Physik Engine
BeitragVerfasst: Fr Okt 19, 2012 14:23 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Do Sep 27, 2012 20:45
Beiträge: 8
Programmiersprache: Delphi
So, habe die letzten Tage mal wieder etwas Zeit gefunden am Spiel herumzubasteln und jetzt die aktuellste Version hochgeladen.
Habe fast den kompletten Code restrukturiert und übersichtlicher gestaltet, da das Projekt schon jetzt komplexer ist, als ursprünglich geplant.

Wichtige sichtbare Änderungen:
    - Player movement verbessert: Jetzt sollte es keine Bugs mehr geben, wie unendlich hohe Sprünge an Wänden, Auslösen der Sprunganimation in falschen Momenten, etc.
    - LevelEditor überarbeitet
      > Ein Raster hilft beim Ziehen von geraden Linien :wink:
      > Teile der Landschaft können jetzt ohne Probleme gelöscht werden
      > Teile der Landschaft können jetzt individuell texturiert werden
      > Jedem Level kann jetzt eine individuelle Schwerkraft zugewiesen werden

Auf Grund dieser Änderungen hat sich auch die Steuerung des Editors leicht verändert (siehe ReadMe LevelEditor).

Des Weiteren hab ich mir noch ein paar Gedanken zum Spielkonzept gemacht:
    - Der Name lautet ab nun Commander Spaceman :lol:
    - Spielt im Weltraum / Raumschiff vom Commander
    - Dies ermöglicht beispielsweise Level auf verschiedenen Planeten mit verschiedenen Schwerkräften etc.

_________________
"Wenn die Sache irre wird, werden die Irren zu Profis." - Hunter S. Thompson
http://mistavista.mi.funpic.de/mistavista/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 2D Platformer mit Physik Engine
BeitragVerfasst: Mi Okt 24, 2012 20:25 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Do Sep 27, 2012 20:45
Beiträge: 8
Programmiersprache: Delphi
Miniupdate:
Levels können jetzt endlich Hintergründe bzw. Vordergründe haben :shock:
+ leichte Verbesserungen im LevelEditor vorgenommen
+ Verbesserungen der Performance

Bild

_________________
"Wenn die Sache irre wird, werden die Irren zu Profis." - Hunter S. Thompson
http://mistavista.mi.funpic.de/mistavista/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Foren-Übersicht » Sonstiges » Projekte


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
  Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.032s | 16 Queries | GZIP : On ]