Files |  Tutorials |  Articles |  Links |  Home |  Team |  Forum |  Wiki |  Impressum

Aktuelle Zeit: Di Nov 20, 2018 01:13

Foren-Übersicht » Programmierung » Einsteiger-Fragen
Unbeantwortete Themen | Aktive Themen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Parameter von glGenTextures()
BeitragVerfasst: Do Jul 26, 2018 20:07 
Offline
DGL Member

Registriert: Di Feb 13, 2018 19:02
Beiträge: 8
Programmiersprache: Java
Hallo,

in einem OpenGL-Tutorial kommt folgende Zeile vor:

GLES20.glGenTextures(1, textureHandle, 0);

glGenTextures() hat dabei 3 Parameter. Die Bedeutung der ersten beiden Parameter ist mir klar. Was bedeutet jedoch der dritte Parameter?

In der Dokumentation von Khronos sind auch nur zwei Parameter aufgelistet:
- https://www.khronos.org/registry/OpenGL ... ures.xhtml

Könnt ihr mir da weiterhelfen?


Vielen Dank für eure Hilfe!!!!!!!!

LG arenas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parameter von glGenTextures()
BeitragVerfasst: Fr Jul 27, 2018 00:57 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Di Dez 03, 2002 22:12
Beiträge: 2091
Wohnort: Vancouver, BC, Canada
Programmiersprache: C++
Das scheint mir eine eigenart von entweder den Java oder Android OpenGL headern zu sein, siehe hier:

https://developer.android.com/reference/android/opengl/GLES20.html

Der dritte wert gibt einen offset in den array an, ruft aber denke ich unter der haube ganz normal glGenTextures mit nur den zwei parametern auf.

Also so als wuerde man in C++ es so schreiben:

Code:
  1. void glGenTextures(unsigned int n, int *textures, unsigned int offset)
  2. {
  3.   glGenTextures(n, &textures[offset]);
  4. }


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parameter von glGenTextures()
BeitragVerfasst: Fr Jul 27, 2018 16:12 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mai 31, 2002 19:41
Beiträge: 1203
Wohnort: Bäretswil (Schweiz)
Programmiersprache: Pascal
Zitat:
Der dritte wert gibt einen offset in den array an,

Der Grund könnte sein, da Java nicht so Pointer freundlich ist.

Ich habe gerade folgendes probiert, id[2] hat eine rote Wellenlinie bekommen.
Code:
  1. public class Textur {
  2.     private int[] id = new int[4];
  3.     public Textur() {
  4.         GLES20.glGenTextures(1, id[2], 0);
  5.     }

_________________
OpenGL


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Foren-Übersicht » Programmierung » Einsteiger-Fragen


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
  Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.022s | 17 Queries | GZIP : On ]