Files |  Tutorials |  Articles |  Links |  Home |  Team |  Forum |  Wiki

Aktuelle Zeit: Di Mär 28, 2017 07:13

Foren-Übersicht » DGL » News
Unbeantwortete Themen | Aktive Themen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: [INTERN] Black Friday...
BeitragVerfasst: Do Mär 31, 2016 22:43 
Offline
Fels i.d. Brandung
Benutzeravatar

Registriert: Sa Mai 04, 2002 19:48
Beiträge: 3680
Wohnort: Tespe (nahe Hamburg)
//edit: Bitte auch den Thread bis zum Ende lesen und Datum beachten ;)
Moin Moin, liebe Fans freier Grafik-APIs,

dass wird jetzt nicht ganz einfach für mich und ich bin mir überhaupt nicht sicher, wie ich da genau anfangen soll. Aber wir haben leider ein kleines Problem, dass hier einmal angesprochen werden muss und sich leider nicht mehr länger ignoriert werden kann, da es bald heikel wird. Was sicherlich nur einige wenige Nutzer der ersten Stunde wissen ist, dass DGL ursprünglich 2002 nicht als eigenständige Domain existierte, sondern als Subdomains bei anderen Seiten untergekommen ist. (Die ganze Geschichte für interessierte gibt es übrigens im Wiki: https://wiki.delphigl.com/index.php/DelphiGL).

Der Grund dafür war recht einfach. Der Betrieb einer Webseite wie DGL kostet bei dem Traffic mit Root-Server und Domain an die 49€ im Monat. Eine Summe, die ich leider nicht ohne weiteres aufbringen konnte. Als wir damals noch bei quellcodes.de gehostet wurden, erhielt ich eines Tages einen Brief von einem OpenGL-Entwickler, der sehr begeistert darüber war, dass es den Versuch gab eine deutschsprachige OpenGL-Webseite aufzubauen. Ihr müsst im Hinterkopf behalten, dass es damals ohnehin kaum OpenGL-Webseiten gab, sah man einmal ab von NeHe und Sulaco (die Veteranen erinnern sich bestimmt!)

Wir unterhielten uns eine Weile und er teilte mir irgendwann mit, dass er momentan leider an Krebs leidet und vermutlich das Ende des Jahres nicht mehr erleben würde. Um trotzdem auf seine Weise das Projekt unterstützen zu können, hat er DGL mit einer „Spende“ von ca. 5000 € bedacht, die treuhänderisch von mir verwaltet werden sollten. Die Idee dahinter war, dass dieser Betrag angelegt werden sollte und die laufenden Kosten des Projektes decken sollte. Ich habe dies zunächst für einen schlechten Scherz gehalten und war umso erstaunter als ich tatsächlich plötzlich das Geld auf dem Konto hatte. Darüber berichten durfte ich allerdings nur einigen wenigen im Team und der Deal war, dass ich seinen Namen nie veröffentlichen würde und DGL stets werbefrei bleiben sollte. Bereits im Juni 2004 verstarb er dann leider.

2004 war der Leitzins für Tagesgeldkonto bei ca. 2%, so dass dies für DGL ein regelmäßiges Einkommen von fast 100 € im Monat bedeutet hatte und damit nicht nur die Kosten locker gedeckt werden konnten, sondern am Ende sogar immer noch ein wenig übrig war, was als Reserve zur Seite gelegt werden konnte.

Die folgenden Jahre lief es sogar noch besser als erwartet! Um 2008 war der Basiszins sogar um die 4% gestiegen, so dass auf dem Treuhandkonto wesentlich mehr einging als davon abgezogen wurde. Dies war auch der Grund, wieso wir regelmäßig vergünstigte Preise bei den DGL Treffen anbieten konnten und dazu eine übige Auswahl an leckerem Essen (ich sage nur Scampi-Party!), sowie eine Reisetheke mit edlen Spirituosen für die exotischen Cocktails aufbauen konnten.

Dann kam allerdings die Bankenkrise. Und wie jeder von Euch selbst mitbekommen hat, gibt es seitdem auf dem Festgeldkonto immer weniger auf das Ersparte. Das ging eine ganze Weile auch noch gut, dass es gerade so eben die Kosten decken konnte, allerdings mussten wir schon beim letzten Treffen ins Billigland Tschechien gehen (siehe https://delphigl.com/forum/viewtopic.php?f=4&t=11192). Das war auch das erste Mal, dass leider kein Zuschuss mehr seitens DGL gegeben werden konnte und jeder der Anwesenden weiß auch, dass es nur noch einmal am Tag etwas warmes zu essen gegeben hat. Und auch die Reisetheke war so gut wie aufgebraucht, so dass es fast nur noch Reste gab.

Da es in den letzten Jahr fast gar nichts mehr gegeben und es nicht absehbar war, dass sich das ganze ändert, habe ich das Geld vom Festgeldkonto in Aktien vermeidlich sicherer DAX-Unternehmen gesteckt habe. Vorwiegend in Wertpapiere der Deutschen Bank, RWE und Volkswagen. Die Idee war, dass wir einfach statt den Zinsen künftig von den Dividenden leben könnten. Wer ein wenig den Markt verfolgt, wird nun sicherlich bereits ahnen, dass das ein Scheiß-Zeitpunkt war. (http://finanzen.handelsblatt.com/110071/volkswagen-vz-aktie, http://finanzen.handelsblatt.com/96933/dt-bank-aktie, http://finanzen.handelsblatt.com/107647/rwe-st-aktie)

Alle drei Unternehmen sind im letzten Jahr auf Grund diverser Skandale und Fehlentscheidungen stark abgestürzt und haben in kurzer Zeit teilweise mehr als 50% ihres Wertes verloren. Das ist wirklich extrem unglücklich gelaufen. Normalerweise sind die Kursverluste von DAX-Unternehmen nicht so drastisch. Aber es war halt eine ganz unglückliche Serie… Um es kurz zu machen: Zieht man noch die Abgeltungssteuer ab, bleiben momentan nur noch ca. 500€ an Werten übrig. Das tut mir furchtbar leid und ich bin da auch ganz offen und ehrlich: Ich habe es total verkackt!

Wenn also momentan hoch kommt, reicht das Geld für DGL nur noch ca. ein Jahr lang und danach wird es leider nicht mehr reichen, um die laufenden Hosting-Kosten zu finanzieren. Glück im Unglück (und warum ich es gerade jetzt publik mache…) ist, dass es uns noch ein wenig Zeit gibt nach einer Lösung zu suchen.

Wir haben momentan entweder die Möglichkeit das Kapital wieder (z.B. durch Spenden) aufzufrischen, damit wir wieder auf ein Einkommensniveau kommen, dass es uns erlaubt DGL selbst finanziell zu tragen. Da die Zinsen aktuell teilweise negativ sind, müssten wir dies wieder in Aktien stecken. (Vielleicht können wir ja mal im nächsten Monat ein Treffen im Chat machen und ein wenig beratschlagen, worin wir investieren wollen?). Vielleicht findet sich ja auch noch bis dahin jemand bei dem wir uns wieder als Subdomain in die Untermiete begeben können und somit einfach unsere Fixkosten ein wenig weiter senken können.

Sollten wir nicht bis ca. Oktober eine brauchbar Lösung gefunden haben, werden wir wohl Notfallmaßnahmen einleiten müssen und Teile der Infrastruktur abschalten müssen. Da das Wiki momentan am meisten Traffic verursacht, wäre das wohl der beste Ort um etwas einzusparen. Vielleicht kriege ich die Seiten statisch generiert, so dass wir die bei irgend einen Freehoster hochladen können. Oder wir laden den Content einfach auf einer Facebook-Seite hoch? Bin für jede Meinung dankbar!

Der Schritt fällt mir wirklich nicht sehr einfach und es tut mir wirklich sehr Leid, wie das soweit gekommen ist. Ich hoffe auf Eurer Verständnis und bin wirklich dankbar für jede guten Gedanken, wie wir mit dem Problem umgehen wollen. Bitte also nicht schüchtern sein! Teilt Eure Ideen mit uns! Ich werde versuchen morgen noch das Kassenbuch der letzten Jahre hochzuladen, um zu zeigen, dass die Ausgaben / Einnahmen gewissenhaft treuhändisch gepflegt wurden.

Beste Grüße und traurig verbleibend…
Eurer Phobeus

_________________
"Light travels faster than sound. This is why some people appear bright, before you can hear them speak..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [INTERN] Black Friday...
BeitragVerfasst: Fr Apr 01, 2016 07:43 
Offline
Ernährungsberater
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 01, 2005 17:11
Beiträge: 1933
Programmiersprache: C++
War der "überraschende" Tod nicht zu den Zeiten wo du noch aktiver Sportschütze warst? :shock:
Mal schauen was die Staatsanwaltschaft dazu sagt...

_________________
Steppity,steppity,step,step,step! :twisted:
❆ ❄ ❄ ❄ ❅ ❄ ❆ ❄ ❅ ❄ ❅ ❄ ❅ ❄ ❄
❄ ❄ ❄ ❅ ❄ ❄ ❄ ❅ ❄ ❄ ❆ ❄ ❄


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [INTERN] Black Friday...
BeitragVerfasst: Fr Apr 01, 2016 08:00 
Offline
DGL Member

Registriert: Mo Jul 21, 2014 21:56
Beiträge: 1
Programmiersprache: C\C++\C#\x86-64 asm
Hi,

Bezüglich des Wikis könnte ich mir auch vorstellen, das man die Links auf eine Art Time Maschine Website wie http://archive.org/web/ umstellt. Dann hätte man überhaupt keine Kosten mehr fürs Wiki.

Mfg,
Willi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [INTERN] Black Friday...
BeitragVerfasst: Fr Apr 01, 2016 08:38 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Do Sep 02, 2004 19:42
Beiträge: 4135
Programmiersprache: FreePascal, C++
Mein Angebot, DGL auf einem meiner Hosts zu betreiben, steht immer noch. Wir müssten mal schauen wie das mit dem Traffic ist, aber im Prinzip sollte das machbar sein. Die schlafen eh größtenteils.

Bild
Bild

Wenn jemand eine Alternative zu phpBB kennt, die nicht in PHP, Node.js, Java oder Ruby implementiert ist, sagt mir bitte bescheid.

viele Grüße,
Horazont


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
If you find any deadlinks, please send me a notification – Wenn du tote Links findest, sende mir eine Benachrichtigung.
current projects: ManiacLab; aioxmpp
zombofant networkmy photostream
„Writing code is like writing poetry“ - source unknown


„Give a man a fish, and you feed him for a day. Teach a man to fish and you feed him for a lifetime. “ ~ A Chinese Proverb


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [INTERN] Black Friday...
BeitragVerfasst: Fr Apr 01, 2016 13:09 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi Aug 14, 2013 21:17
Beiträge: 489
Programmiersprache: C++
Ich hätte noch einen Raspberry Pi herumliegen, der gerade nichts zu tun hat. Allerdings handelt es sich um das kleine Modell (A+) und ich habe auch nur "bis zu" 16 Mbit/s. Daher ist Facebook vielleicht doch die bessere Idee. Das würde DGL wahrscheinlich auch zu viel mehr Bekanntheit verhelfen, weil Inhalte des Wikis leicht mit anderen geteilt und geliket werden könnten.

_________________
So aktivierst du Syntaxhighlighting im Forum: [code=pascal ][/code], [code=cpp ][/code], [code=java ][/code] oder [code=glsl ][/code] (ohne die Leerzeichen)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [INTERN] Black Friday...
BeitragVerfasst: Fr Apr 01, 2016 13:15 
Offline
DGL Member

Registriert: Mo Okt 15, 2007 18:30
Beiträge: 74
Wohnort: Berlin
Aprilscherz? Wenn ja, ziemlich böse Geschichte dieses mal, mit der Krebserkrankung! :D

_________________
Just do it!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [INTERN] Black Friday...
BeitragVerfasst: Fr Apr 01, 2016 14:54 
Offline
Guitar Hero
Benutzeravatar

Registriert: Do Sep 25, 2003 15:56
Beiträge: 7671
Wohnort: Sachsen - ERZ / C
Programmiersprache: Java (, Pascal)
Nee he?
Jetzt hätte es mich fast erwischt..... Super Flow, jetzt hab ich fast nen Businessplan für DGL erstellt....

_________________
Letztes fertiges Projekt: Balance
Für den PBall Manager 2 gibt es ein Update (V1.1)!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [INTERN] Black Friday...
BeitragVerfasst: Fr Apr 01, 2016 18:02 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mai 31, 2002 19:41
Beiträge: 911
Wohnort: Bäretswil (Schweiz)
Programmiersprache: Pascal
hefekuchen hat geschrieben:
Aprilscherz? Wenn ja, ziemlich böse Geschichte dieses mal, mit der Krebserkrankung! :D

Nur wurde der Post noch im März geschrieben.

_________________
OpenGL


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [INTERN] Black Friday...
BeitragVerfasst: Fr Apr 01, 2016 22:18 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi Aug 14, 2013 21:17
Beiträge: 489
Programmiersprache: C++
Alles eine Frage der Zeitzone :)

_________________
So aktivierst du Syntaxhighlighting im Forum: [code=pascal ][/code], [code=cpp ][/code], [code=java ][/code] oder [code=glsl ][/code] (ohne die Leerzeichen)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [INTERN] Black Friday...
BeitragVerfasst: Fr Apr 01, 2016 22:44 
Offline
Fels i.d. Brandung
Benutzeravatar

Registriert: Sa Mai 04, 2002 19:48
Beiträge: 3680
Wohnort: Tespe (nahe Hamburg)
Eben, Eben… es kommt halt auf die Zeitzone an und der 30. März ist eben nicht ganz so verdächtig ;) Ich gehe mal davon aus, dass niemand mehr wirklich das Kassenbuch sehen möchte, oder? Wer ein wenig aufmerksam gewesen ist, wird sicherlich festgestellt haben, dass wir wieder April haben. Und da ja die traditionelle Ablenkung des DGL Geburtstags statt findet. Immerhin hat man uns ja auch bei der Gründungsankündigung für eben einen gehalten… ;)

Sollte mir doch jemand auf dem Leim gegangen sein, ist dass sicherlich keine Schande. Man kann im Netz sehr leicht auf den falschen Fuß erwischt werden, wenn man eine Geschichte liest, die auf den ersten Blick wahr sein könnte oder einem vielleicht sogar selbst irgendwie betrifft. Eine Brise emotionales dazu und schon ist man gerne bereit Dinge leichter zu glauben.

Zu leicht lässt sich heutzutage mit ein paar Klicks eine gefakte Seite hochladen und es wird nicht mehr lange dauern bis wir Videos sehen in denen sich Promis öffentlich zum Affen machen. Menschen zu manipulieren, war noch niemals so leicht wie heute. Somit kann man gar nicht oft genug unterstreichen, dass es gesund ist immer wieder eine gesunde Skepsis an den Tag zu legen und Dinge zu hinterfragen.

Dabei meine ich hiermit noch nicht einmal die politische Bühne. Gerade wir als Entwickler laufen immer sehr leicht Gefahr einer neuen Technologie aufzulegen, weil die Versprechen einfach so verlockend klingen. Sicher, schneller, weiter, umweltfreundlicher und im Zweifel eben halt nur cooler. Wirkliche Transparenz schafft da nur, wer mit offenen Karten spielt und eben nicht nur Behauptungen einstellt. Nur wenn etwas wirklich objektiv zu prüfen ist und man es auf Herz und Niere abgeprüft hat, ist es wirklich wert, dass man ihm sein Vertrauen schenkt. Bleibt also bitte skeptisch und haltet Euren Geist stets offen für Neues!

Es sollte klar sein, dass die Geschichte mit der großzügige Spende einfach zu gut klingt um wahr zu sein. Somit bitte auch keine Sorge um den edlen Spender… der ist erfunden und erfreut sich damit bester Gesundheit ;) Es gibt somit also keine geheimen Goldreserven von DGL, keine Immobilien oder eine stille Teilhaberschaft von großen IT-Unternehmen. Die laufenden Kosten sind zu vernachlässigen und in der Realität wesentlich geringer als hier angegeben. Es gibt auch genügend Reserven, dass wir die Seite noch sehr lange weiter betrieben können.

Das jemand aus dem DGL-Team glaubt, dass wir wirklich „Lustreisen“ unternommen haben, bringt mich doch ein wenig zum Schmunzeln. Den das wir bei den bisherigen Treffen schlecht gelebt haben, kann man eigentlich nicht sagen. Es wurde immer recht fürstlich für Leib und Seele gesorgt. Die Scampi-Party und auch der leere Reisekasten für die Cocktails sind also keine Fiktion. ;)

Die Kosten für solche Reisen halten sich doch üblicherweise immer arg in Grenzen, da wir eben für 1-2 Wochen eine kleine DGL-WG aufmachen. Teilt man sich dann die Ferienwohnung oder mietet eben einige Hotelzimmer an, wird das Ganze für den einzelnen wesentlich günstiger als selbst Urlaub zu machen. Und je nachdem wer mitbekommt und was man sich leisten kann, passen wir uns auch den Gegebenheiten an. Dann gibt es das Treffen eben mal lokaler und es geht nicht ins Ausland.

Schaut also mal vorbei unter viewtopic.php?f=4&t=11477 und beteiligt Euch ein wenig an der Planung für das nächste Treffen, dass momentan für den Sommer vorgesehen ist. Nur Mut, neue Gesichter sind immer willkommen und sofern man nerdigen Aktivitäten nicht abgeneigt ist, wird man sicherlich irgendwie seinen Spaß haben – auch ohne vorm eigenen Rechner zu sitzen ;)

Mit der nun neuen Vulkan API bricht für uns als Fans freier APIs eine wirklich interessante Zeit an. Riecht wie OpenGL, sieht aber anders aus. Ist allerdings unterm Strich eine Möglichkeit die Karten gegenüber Microsofts Direct3D noch einmal neu zu mischen. Eine Schnittstelle die es ermöglicht die Pipeline so zu manipulieren wie es sich (zumindest einige) wünschen und dazu auch noch auf diversen Plattformen zur Verfügung stehen. Das steht völlig im Geiste zu den Hoffnungen, die wir früher mit OpenGL verbanden und es obliegt nun uns das neue Terrain bestmöglich auszuloten oder für uns persönlich zu entscheiden, dass wir Grafikprogrammierung doch eher als Hobby ansehen und bei OpenGL bleiben.

Ich selbst habe in den letzten Jahr einen nicht unerheblichen Teil der Freizeit genutzt um endlich einmal von dem OpenGL-Legacy-Gemoder davon zu kommen. Ich bin halt einfach Nostalgiker und hänge sehr an den alten Schnittstellen. Zugegeben… früher war wirklich alles irgendwie einfacher bis man ein drehendes Dreieck auf dem Bildschirm hatte. Man muss heute doch irgendwie ein wenig mehr auf einmal lernen, bis man die gleichen Erfolge hat. Aber hat man sich dort erst einmal durchgebissen, ist es eben auch keine düstere Magie mehr. Und hat man es erst unter Kontrolle, ist es auch schnell so eingerichtet, dass es sich ähnlich komfortabel wie damals anfühlt.

Man darf halt einfach nicht auf der Strecke bleiben und Angst vor Veränderungen haben. Somit würde ich mich sehr freuen zu sehen, dass ein Teil der Community auch eine Expertise in Vulkan aneignet und hoffentlich eben auch bereit steht dieses Wissen dann mit anderen zu teilen, damit der Zugang zu dieser Technologie immer einfacher wird. Dies ist nämlich die wahre stille Reserve von DGL von der wir immer wieder zehren: Die Menschen dahinter, die gemeinsam den Traum haben einer der besten freien Grafik-APIs zu nutzen und zu meistern, die es gibt! Das es davon vielleicht künftig zwei gibt, muss dabei gar nicht im Widerspruch stehen ;)

Und eine letzte Sache: Ich denke nicht, dass eine Geschichte über eine Krebserkrankung etwas böses ist. Wer bereits einmal gezwungen war sich mit dem Thema zu befassen, wird sicherlich feststellen, dass der Patient keineswegs bemitleidet werden möchte und oft selbst eine erstaunliche Kraft mit sich bringt. Das ganze sollte nicht ein Tabuthema sein. Der Tod gehört immer zum Leben mit dazu und man sollte nicht vermeiden sich damit zu beschäftigen, da man früher oder später damit konfrontiert werden wird.
Alleine in den 14 Jahren DGL, kenne ich alleine 2 Leute von früher, die mittlerweile verstorben sind. Und dies obwohl wir hier eigentlich nicht gerade ein Rentnerverein sind. Ich erinnere hier nur einmal an Jan Horn (http://www.sulaco.co.za/news_in_loving_memory_of_jan_horn.htm), der damals kurze Zeit nach der Gründung ein nicht zu unterschätzender Motivator war. Und jemand war um den man im englischsprachigen Raum nicht herum kam.

Auf ein neues, erfolgreiches Jahr!

Eurer Phobeus

_________________
"Light travels faster than sound. This is why some people appear bright, before you can hear them speak..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [INTERN] Black Friday...
BeitragVerfasst: Sa Apr 02, 2016 11:42 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Do Sep 02, 2004 19:42
Beiträge: 4135
Programmiersprache: FreePascal, C++
Phobeus hat geschrieben:
Eben, Eben… es kommt halt auf die Zeitzone an und der 30. März ist eben nicht ganz so verdächtig ;) Ich gehe mal davon aus, dass niemand mehr wirklich das Kassenbuch sehen möchte, oder? Wer ein wenig aufmerksam gewesen ist, wird sicherlich festgestellt haben, dass wir wieder April haben. Und da ja die traditionelle Ablenkung des DGL Geburtstags statt findet. Immerhin hat man uns ja auch bei der Gründungsankündigung für eben einen gehalten… ;)

Sollte mir doch jemand auf dem Leim gegangen sein, ist dass sicherlich keine Schande. Man kann im Netz sehr leicht auf den falschen Fuß erwischt werden, wenn man eine Geschichte liest, die auf den ersten Blick wahr sein könnte oder einem vielleicht sogar selbst irgendwie betrifft. Eine Brise emotionales dazu und schon ist man gerne bereit Dinge leichter zu glauben.

Zu leicht lässt sich heutzutage mit ein paar Klicks eine gefakte Seite hochladen und es wird nicht mehr lange dauern bis wir Videos sehen in denen sich Promis öffentlich zum Affen machen. Menschen zu manipulieren, war noch niemals so leicht wie heute. Somit kann man gar nicht oft genug unterstreichen, dass es gesund ist immer wieder eine gesunde Skepsis an den Tag zu legen und Dinge zu hinterfragen.

Zumindest den Effekt haben diese Aprilscherze bei mir bewirkt – seit ich ein oder zwei mal auf die DGL-Aprilscherze reingefallen bin (und danach immer noch ein paar mal "fast") traue ich am 1.4. nichts und niemandem über den Weg. Jetzt macht es Spaß, ein bisschen Öl ins Feuer zu gießen und bei der Sache mitzumachen.

Und klar, auch ansonsten ist eine Plausibilitätsprüfung das mindeste.

viele Grüße,
Horazont

P.S.: Das mit der Forensoftware war ernst gemeint, though.

_________________
If you find any deadlinks, please send me a notification – Wenn du tote Links findest, sende mir eine Benachrichtigung.
current projects: ManiacLab; aioxmpp
zombofant networkmy photostream
„Writing code is like writing poetry“ - source unknown


„Give a man a fish, and you feed him for a day. Teach a man to fish and you feed him for a lifetime. “ ~ A Chinese Proverb


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [INTERN] Black Friday...
BeitragVerfasst: Mo Apr 04, 2016 19:22 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mai 31, 2002 19:41
Beiträge: 911
Wohnort: Bäretswil (Schweiz)
Programmiersprache: Pascal
Mit einer Krankheit sollte man keine Scherze machen, auf einmal erwischt es einem selbst damit. :cry:

_________________
OpenGL


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [INTERN] Black Friday...
BeitragVerfasst: Mo Apr 04, 2016 19:43 
Offline
Fels i.d. Brandung
Benutzeravatar

Registriert: Sa Mai 04, 2002 19:48
Beiträge: 3680
Wohnort: Tespe (nahe Hamburg)
mathias hat geschrieben:
Mit einer Krankheit sollte man keine Scherze machen, auf einmal erwischt es einem selbst damit. :cry:

Naja... das impliziert eine höhere Macht und da glaubt nicht jeder dran. Schaue ich aus meinem Fenster sehe ich ein AKW und habe in meinem Leben schon einige Leute (mit unterschiedlichen Ausgang) begleiten dürfen. Bin daher glaube ich schon bewusst wo "Scherz" anfängt und Verleugnen beginnt. ;) Würde es darum gehen, dass fiktive Personen nichts erleiden dürfen, dann würden einige Schauspieler und Buchautoren bereits grausamste Tode gestorben sein. Ich denke der wesentliche Unterschied liegt immer darin, ob man es auf eine reale Person bezieht. Nicht wegen eines persönlichen Risikos, sondern eher wegen des Respekts.

Übrigens ist das Szenario gar nicht so abwegig. Ich kenne selbst einen Fall, wo ein Todkranker rund 35k einer Organisation überlassen hat mit der Bitte sich weiterhin für die Ziele einzusetzen. So aus der Luft gegriffen ist das also gar nicht, wenngleich es da eher um eine Herzensangelegenheit ging und nicht um eine Technik ;)

_________________
"Light travels faster than sound. This is why some people appear bright, before you can hear them speak..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [INTERN] Black Friday...
BeitragVerfasst: Di Apr 05, 2016 17:05 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi Aug 14, 2013 21:17
Beiträge: 489
Programmiersprache: C++
Leute, in dem Scherz ging es doch nicht vorrangig um die Krankheit. Ich weiß nicht was ihr habt.

Ich musste jedenfalls herzlich lachen, als Phobeus über das "Billigland Tschechien" und die vermeintlich sicheren Anlagen bei der Deutschen Bank, RWE und Volkswagen schrieb. Der Vorschlag mit Facebook hätte mich normalerweise auf die Palme gebracht, aber zum Glück wusste ich da bereits, dass er nicht ernst gemeint war. Dann noch der Kommentar von i0n0s und der Aprilscherz war perfekt :) ,

_________________
So aktivierst du Syntaxhighlighting im Forum: [code=pascal ][/code], [code=cpp ][/code], [code=java ][/code] oder [code=glsl ][/code] (ohne die Leerzeichen)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Foren-Übersicht » DGL » News


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
  Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.018s | 20 Queries | GZIP : On ]