Files |  Tutorials |  Articles |  Links |  Home |  Team |  Forum |  Wiki |  Impressum

Aktuelle Zeit: Fr Nov 27, 2020 06:40

Foren-Übersicht » Sonstiges » Community-Projekte
Unbeantwortete Themen | Aktive Themen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo Mai 02, 2005 18:07 
Offline
Fels i.d. Brandung
Benutzeravatar

Registriert: Sa Mai 04, 2002 19:48
Beiträge: 3812
Wohnort: Tespe (nahe Hamburg)
Hi,
bitte nutzt diesem Thread für Anregungen und Ideen zu unserere DGLSDK. Denkt dran, dass diese wie alles andere auch stets auf Eure Ideen und Mithilfe angewiesen ist. Die DGLSDK wurde von KidPaddle erstellt und betreut - soweit ich weiß, beißt er nicht ;)

_________________
"Light travels faster than sound. This is why some people appear bright, before you can hear them speak..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Mai 02, 2005 19:00 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 19, 2003 10:44
Beiträge: 991
Wohnort: Karlsfeld (nahe München)
Gleich mein erster Vorschlag:
Die DGLSDK muss bekannter werden.
Wenn jemand etwas aus der DGLSDK braucht, so sollten Hinweise auf die SDK so platziert werden das er sie auch findet.
  • Wenn zum Beispiel in einem Tutorial ein paar gewisse Units benötigt werden, die auch in der DGLSDK enthalten sind, dann sollte im Tutorial auf die DGLSDK hingwiesen werden.
  • Auch wäre ein Hinweis in der Tutorial-Übersicht nicht schlecht, dass man sämtliche Tutorials(ein weiter Vorschlag) durch die DGLSDK auch offline anschauen kann.
  • Im FAQ könnte auch auf das DGLSDK verwiesen, wenn es zur Frage passt.


MfG
Flo

_________________
Danke an alle, die mir (und anderen) geholfen haben.
So weit... ...so gut


Zuletzt geändert von Flo am Mo Mai 02, 2005 19:03, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Mai 02, 2005 19:02 
Offline
Guitar Hero
Benutzeravatar

Registriert: Do Sep 25, 2003 15:56
Beiträge: 7772
Wohnort: Sachsen - ERZ / C
Programmiersprache: Java (, Pascal)
Ja die OfflineTuts müssen wieder rein. Aber wie Phob schon sagte hängt das noch mit am Wiki.

_________________
Blog: kevin-fleischer.de und fbaingermany.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Mai 02, 2005 19:09 
Offline
Fels i.d. Brandung
Benutzeravatar

Registriert: Sa Mai 04, 2002 19:48
Beiträge: 3812
Wohnort: Tespe (nahe Hamburg)
Da die anderen wohl erstmal eher an mich gerichtet sind:
@flo: Es wird erstmal anders herum laufen. Die Tutorials werden den aktuellen Header angepaßt. Work in Progress. Die anderen Dinge nehme ich auf.
@flash: Update-Funktion wurde bewußt von mir geblockt. Um sowas effizient zu Warten ist IMAO der logistische Aufwand zu hoch. So oft ändert sich nichts und nach dem letzten Update-Versuch meinerseits erhielt ich zahlreiche Mails, ich möge bitte eine Offline-Version zur Verfügung stellen, weil alle mit ISDN es sich bei Freuden oder auf der Arbeit ziehen wollten und dies eigtentlich die Zielgruppe für das Update war.

_________________
"Light travels faster than sound. This is why some people appear bright, before you can hear them speak..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Mai 02, 2005 20:03 
Offline
Ernährungsberater
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 01, 2005 17:11
Beiträge: 2023
Programmiersprache: C++
Ein Inhaltsverzeichnis fehlt.
Man erfährt ohne eine Installation nicht was sich dadrinnen versteckt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Mai 02, 2005 22:59 
Offline
Guitar Hero
Benutzeravatar

Registriert: Do Sep 25, 2003 15:56
Beiträge: 7772
Wohnort: Sachsen - ERZ / C
Programmiersprache: Java (, Pascal)
@Update: Es geht ja auch um Sachen wie Tutorials. Wenn neue dazu kommen, sollte die Updatefunktion das merken und das Nachladen anbieten. Ich finde es für den User viel aufweniger wenn er alles Laden muss, anstatt sich nur die neuen Sachen zu laden.

Die updatefunktion könnte das doch über nen Zeitstempel machen. Wenn ein neues Tutorial oder Header oder was auch immer kommt, wird ihm die aktuelle Zeit als Signatur verpasst. Das Update checkt nur welche Dateien neuer sind, als die vorhandenen und Lädt dann nach. Damit die Updatefunktion weiß, welche Files existieren sollte auf dem Clientrechner eine kleine Verzeichnisdatei liegen (*.txt) genau wie auf dem Rechner.

Ich finde die Updatefunktion sollte noch eingebaut werden. Der Aufwand sollten dem Nutzerkomfort gerecht werden. Und außerdem: BÜDDE!!! 8)

_________________
Blog: kevin-fleischer.de und fbaingermany.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Mai 03, 2005 07:38 
Offline
DGL Member

Registriert: Mo Jan 20, 2003 20:10
Beiträge: 424
Wohnort: nähe Starnberg
@Update-Funktion
Ich werde mir Gedanken darüber machen. Dürfte eigentlich kein so großes Problem sein, sofern ich eine Datei, welche die CRC - Checksummen der Dateien enthält, auf dem Server ablegen kann. Diese Dateiliste wird dann mit einer im SDK enthaltenen Dateiliste verglichen und wo CRC Änderungen sind, wird diese zum Download markiert. Das setzt jedoch voraus, dass wir die Dateien nicht nur als Paket, sondern auch einzeln ablegen müssen.

@Inhaltsverzeichnis
Was meinst Du damit? Die Auflistung der einzelnen Dateien?

Gruß
KidPaddle

_________________
http://www.seban.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Mai 03, 2005 09:02 
Offline
Fels i.d. Brandung
Benutzeravatar

Registriert: Sa Mai 04, 2002 19:48
Beiträge: 3812
Wohnort: Tespe (nahe Hamburg)
Ich glaube weiterhin, dass die Update-Funktion nicht den Aufwand wert ist. Es ist wirklich so, dass jene, die eigentlich von kleinen Downloads profitieren sollten, am lautesten nach einem Offline-Download geschriehen haben. Auch war die Offlineversion fast 4x so beliebt wie die Update. Ob es sich dafür lohnt zwei verschiedene Zweige (volle Pakete und einzelne) zu pflegen? Ich meine Hand aufs Herz unsere Updates werden sich wohl auf max. 4 Stück im Jahr beziehen und auch was die Tutorials angeht, geht es nicht wie gewohnt vorwärts. Bevor ich KidPaddle daher auf eine Update-Funktion setze, die uns Mehrarbeit kosten würde und sich nicht mit einfachen anderen Mitteln erschlagen liesse, würde ich Ihn lieber an ein NSIS-Tutorial setzen. Das würde der Community vermutlich mehr zu nutzen kommen. (und nicht alle Objekte werden künftig automatisch als Dateien vorliegen. Bedenke nur die Tutorials des Wikis. Da müßte auch Man-Power reingesteckt werden, da ich nicht weiß, ob es sinnvoll ist bei jeder Rechtschreibkorrektur dem Nutzer ein neues Update einzuspielen? Just my six cent... ;)
@kidpaddle: Das wäre wohl fast zuviel des Guten. Vielleicht einfach eine Auflistung der enthaltenen Pakete in dem Lizenz-Fenster oder einer seperaten Datei? (weil einige Leute MS-Produkte nutzen, die immer sofert mit der Installation nach einem Klick loslegen *g) ;)

_________________
"Light travels faster than sound. This is why some people appear bright, before you can hear them speak..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Mai 03, 2005 09:06 
Offline
Ernährungsberater
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 01, 2005 17:11
Beiträge: 2023
Programmiersprache: C++
KidPaddle hat geschrieben:
@Inhaltsverzeichnis
Was meinst Du damit? Die Auflistung der einzelnen Dateien?

Ja, vielleicht reduziert auf die einzelnen Units oder so, am besten einfach das, was in den News schon drinnen steht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Mai 03, 2005 11:11 
Offline
Guitar Hero
Benutzeravatar

Registriert: Do Sep 25, 2003 15:56
Beiträge: 7772
Wohnort: Sachsen - ERZ / C
Programmiersprache: Java (, Pascal)
Phobeus hat geschrieben:
Ob es sich dafür lohnt zwei verschiedene Zweige (volle Pakete und einzelne) zu pflegen?


Entweder man Updatet nur die ganzen Pakete oder man sorgt dafür, das es keine Pakete sondern nur einzelfiles gibt. Die Paketzusammenstellung könnte dann im Installer selbst gemacht werden. (Is das ein Onlineinstaller? Da wärs zudem recht sinnvoll.)

Ich merk schon, dass sind Philosophien die aufeinander prallen.


@Offlineversion letztes mal:
Ich bin so ein Modemnutzer der ne Offlineversion haben wollte. Denn ich wollte möglichst alles haben, konnte das aber net zuHause ziehen. Deshalb der Wunsch nach dem Offliner. Der Onlineinstaller ist meiner Meinung nach eher für die Leute mit der Dicken Leitung praktisch. Die Updatefunktion hingegen betrifft alle. Denn dadurch können alle ihren SDK mit minimalen Aufwand aktuell halten.

_________________
Blog: kevin-fleischer.de und fbaingermany.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Mai 03, 2005 16:31 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 19, 2003 10:44
Beiträge: 991
Wohnort: Karlsfeld (nahe München)
Ich würde vorschlagen das dieses Updatetool nicht gleichzeitig auch der Installer ist sondern ein extra Programm. Dieses müsste relativ schlau sein und auf delphigl.com oder sogar von anderen Websites sich die Dateien zusammen suchen können.

Das Update Programm müsste dann einmal im Wiki nach akualisierungen suchen und das andere mal bei den Downloads. Alle 4 Monante könnte man dann ja mal das Gesammtpaket mit Hilfe der andern Dateien aktualisieren.

Die SDK Version für Linux finde ich eine gute Idee. Vielleicht finde Ich dann dort mal den Einstieg. Ist es wirklich so das die Linux SDK Version für mich gleich FPC runterläd und installiert? Wenn ja wäre das echt praktisch.

MfG
Flo

_________________
Danke an alle, die mir (und anderen) geholfen haben.
So weit... ...so gut


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Mai 03, 2005 21:32 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jul 16, 2003 15:20
Beiträge: 198
Also meine Idee wäre es, es zu machen, wie es bei Mozilla gemacht wurde, man läd sich zuerst ein Installationstool und das kann dann, wenn man eine Offlineversion haben möchte, die bei der Installation verwendeten Dateien in einem Extra Verzeichnis sichern, und wenn man das ganze Weitergeben möchte gibt man einfach nur die EXE + das Verzeichnis weiter. Dann hätte man automatisch den aktuellen Wiki-Artikel mit drin und auch sonst immer das aktuellste - und die Offline und Onlineversion wären gleich aktuell.

_________________
Bevor du definierst, was etwas ist, versichere dich seiner Existenz.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Mai 03, 2005 22:50 
Offline
Fels i.d. Brandung
Benutzeravatar

Registriert: Sa Mai 04, 2002 19:48
Beiträge: 3812
Wohnort: Tespe (nahe Hamburg)
Mozilla? Also seit ich sie verfolge hat deren Installer IMAO dieses Feature nicht. Ich frage mich dennoch, ob eine Update-Funktion wirklich so wichtig ist. Zum einen gäbe es wichtigere Aufgaben zu tun, zum anderen sind die Anzahl der Updates eher minimal. Ich meine unsere Header verändern sich wenn es hoch kommt einmal im Quartal, die Jedis haben mit SDL fast 1 1/2 Jahre Entwicklung gehabt bevor die nächste Beta veröffentlicht wurden und viele der anderen Pakete sind immer noch auf dem gleichen Stand wie damals. Dafür lohnt sich kein Update. Neue Tutorials erscheinen leider in letzter Zeit recht selten und ich persönlich habe es zumindest lieber, wenn die Leute ab und an auch mal hier direkt vorbei schauen als stets nur via Update ein neues Tutorial herunter zu ziehen. Schließlich wollen wir ja auch gerade Beteiligung und wir führen ja keine kritischen Sicherheitsupdates durch. ;) Ganz ehrlich, würde ich lieber statt einem Installer den Newbs nach 4 Monaten ein Offline-Paket zu Verfügung stellen in dem mehr Samples drinne stecken. Ich denke damit ist den meisten eher geholfen? Einen seperaten Zweig müssen wir in jedem Fall machen. Es wäre sehr "unschick", wenn wir automatische Skripte auf andere Seiten abrichten und dort Traffic verursachen. Daher müßten die Pakete schon bei DGL drauf. Ich bleibe also skeptisch... von daher werde ich niemanden aus dem Team mit einer solchen Erstellung beauftragen, was nicht heißen soll, dass ich eine fertige Lösung nicht integrieren lassen würde. ;)

@flo: Ja, vom DGL-Server wird die 1.9.8 von FPC heruntergeladen, damit wurde es bisher getestet und gab keine Schwierigkeiten. Ich gebe abermals zu bedenken, dass das Ding sich zwar SDK nennt, aber wirklich nur eine Art "preview" ist, was sein könnte... kaum Fehlerhandling und vermutlich auch außerhalb von Fedora-Systemen nicht lauffähig. Aber so in der Art könnte ich es mir vorstellen. Der Installer installiert die Header nach /usr/local/dglsdk/header ggf. FPC nach Standardroutine. Danach werden die Header gleich erst einmal durchkompiliert. Geht man nun in einen Ordner und legt ein neues Projekt an, muss man im Verzeichnis "dglsdk_build <projektdatei" eingeben und es wird eine "build.sh" angelegt, die automatisch die Header verwendet. Ruft man diese auf wird automatisch das Projekt kompiliert. Ich denke, dass man gerade was diese Arbeitserleichterungen angeht noch sehr viel Verbessern kann. Unter Linux haben wir ja den großen Vorteil, dass eigentlich alle wichtigen Skript-Sprachen als Standard zur Hand liegen. Python bietet sich sehr an um selbst komplizierter Skripte zu schreiben. (Schade, dass Python unter Windows nicht so weit verbreitet ist, dann könnte man einen Konsolenzeilen-Updater schreiben, der evtl. auf beiden Systemen liefen täte...). Naja, der Source-Code ist ja insgesamt einsehnbar und wer Interesse hat mitzuwirken (ich sage bewußt nicht nur: ideen hat *g) kann sich gerne melden. Die Linux-SDK hat allerdings ebenfalls keine hohe Priorität... dafür sind "wir" zu wenige ;)

_________________
"Light travels faster than sound. This is why some people appear bright, before you can hear them speak..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jul 11, 2005 12:21 
Offline
Guitar Hero
Benutzeravatar

Registriert: Do Sep 25, 2003 15:56
Beiträge: 7772
Wohnort: Sachsen - ERZ / C
Programmiersprache: Java (, Pascal)
Könnte mal jemand im Wiki beim Artikel zum DGLSDK noch auflisten was alles enthalten ist. Da steht momentan nur der Header und *"add more".
http://wiki.delphigl.com/index.php/DGLSDK

_________________
Blog: kevin-fleischer.de und fbaingermany.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jul 11, 2005 12:48 
Offline
DGL Member

Registriert: Mo Jan 20, 2003 20:10
Beiträge: 424
Wohnort: nähe Starnberg
Werde ich machen.

Gruß
Thomas

_________________
http://www.seban.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Foren-Übersicht » Sonstiges » Community-Projekte


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
  Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.073s | 15 Queries | GZIP : On ]