Files |  Tutorials |  Articles |  Links |  Home |  Team |  Forum |  Wiki |  Impressum

Aktuelle Zeit: Do Feb 25, 2021 18:10

Foren-Übersicht » DGL » News
Unbeantwortete Themen | Aktive Themen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: [DELPHI] Die Turbos sind da
BeitragVerfasst: Di Sep 05, 2006 20:37 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 23, 2002 19:27
Beiträge: 5811
Programmiersprache: C++
Wie bereits auf www.turboexplorer.com von Borland angekündigt, sind die Turbo-Versionen von Delphi, Delphi .NET, C# und C++ nun da. Die Explorervarianten sind kostenlose Downloads und können direkt von der Borland-Seite heruntergeladen werden, benötigt wird dazu ledigliche in BDN-Account.

Turbo Delphi Explorer wiegt ~ 330 MByte, ohne etwaige andere benötigte Komponenten (die man dort auch downloaden kann). Da ich selbst grade erst mit dem Download begonnen habe (die Mirrors sind momentan noch recht schnell) kann ich dazu noch nichts sagen, werds aber später nachholen.

Die kostenlosen Explorervarianten sind diesmal allerdings keine verkrüppelten PE-Varianten, sondern bieten so gut wie alle Features der großen Versionen (Refaktoring, etc.), mit dem Nachteil dass man jedoch keine weiteren Komponenten installieren kann, sie allerdings natürlich weiterhin im Quellcode benutzen kann. Die IDE ist übrigens das seit D2005 bekannte BDS, nur in einer "Einzelpersönlichkeitsvariante", und es kann immer nur eine Explorerversion pro Rechner installiert sein, also kein Turbo Explorer Delphi und C# gleichzeitig auf dem selben System. Bei den großen Varianten ist diese Limitation nicht gegeben.

Wer noch mit einer älteren Delphi PE arbeitet, sollte sich den neuen Turbo also unbedingt ansehen.

//edit Phobeus
Ein Torrent-Tracker wurde verfügbar gemacht. Bitte nutzt diesen um an diese Version zu gelangen. Der Mirror bei DGL wird wieder entfernt.
http://turbodownload.chatjet.com/

_________________
www.SaschaWillems.de | GitHub | Twitter | GPU Datenbanken (Vulkan, GL, GLES)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Sep 05, 2006 20:48 
Offline
Ernährungsberater
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 01, 2005 17:11
Beiträge: 2025
Programmiersprache: C++
Och man, du bist ja überall schneller. Im IRC und dann auch noch hier :P

Also ich werde es mir auf jedenfall mal anschauen, vorallem da ich noch mit einer 7er PE arbeite :oops:
Naja, wenn ich die vielen Downloads (2 Stück für Turbo Delphi, 2 für BF2 :( ) geschafft habe, werde ich dann mal genaueres dazu sagen.

_________________
Steppity,steppity,step,step,step! :twisted:
❆ ❄ ❄ ❄ ❅ ❄ ❆ ❄ ❅ ❄ ❅ ❄ ❅ ❄ ❄
❄ ❄ ❄ ❅ ❄ ❄ ❄ ❅ ❄ ❄ ❆ ❄ ❄


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Sep 05, 2006 21:35 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 05, 2002 10:35
Beiträge: 4234
Wohnort: Dortmund
Schaut mal das Video The World of Objects an. Das ist richtig herlich. :-) Ein Lernvideo auf Englisch. Aber so alt, dass es einen ganz besonderen charm versprüht. Zu mindest für die die es mögen. Ein bisschen Zeit solltet ihr aber schon mitbringen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Sep 05, 2006 21:40 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Di Jul 01, 2003 18:59
Beiträge: 887
Wohnort: (The Netherlands)
Programmiersprache: fpc/delphi/java/c#
Now i don't know what version to download...

I currently have delphi2005, which one is most value for money. Maybe i go for win32 as it should have the latest delphi language constructs (like in delphi2006) can anyone confirm this?

EDIT: it seems when you have a bds installed (like delphi2005) you cannot install an turbo version at all..

_________________
http://3das.noeska.com - create adventure games without programming


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Sep 05, 2006 22:01 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 23, 2002 19:27
Beiträge: 5811
Programmiersprache: C++
Hab das normal Turbo Delphi (kein .NET) grade angetestet, und für ne kostenlose Variante ist das besonders ggü. den verkrüppelten PEs von z.B. D2005 schon ne starke Verbesserung. Es gibt jede Menge Komponenten (u.a. auch die XML-Komponenten, von denen ich in meinen Projekten starken Gebrauch mache, und die unter der PE nicht da waren). Die IDE selbst startete bei mir erstaunlich schnell, also kaum langsamer als mein D7 Pro, und verbraucht mit 30 MByte (aktuelles Projekt) nicht wirklich viel Speicher. Laufen tut sie auch recht flott, Kompilieren ist wie gewohnt sehr schnell.

Und was mich bei den PEs mit am meisten gestört hat, war das Fehlen der Tastenkombos aus den großen Versionen, z.B. das STRG+Cursor rauf/runter um zu den Funktionen/Deklarationen zu springen und andere Kleinigkeiten. Das ist hier nicht mehr der Fall, die IDE ist also genauso vollwertig wie bei den großen Versionen. Und auch der "Explorer" für Klassen usw. ist mit dabei, hat bei den PEs glaub ich auch gefehlt.

Das Layout ist ja bereits aus D2005/2006 bekannt, und ob mand das neue oder das alte Fensterlayout aus D7 bevorzugt ist ja Geschmackssache. Früher fand ich das neue Layout etwas unbequem, aber mit meinem neuen Widescreen-TFT hab ich jetzt in der Breite mehr als genug Platz, da stören die Flächen links und rechts für Komponenten usw. kaum.

Von meiner Seite aus also ein "Daumen hoch" für die gelungenen kostenlosen Varianten, die nix mehr mit den verkrüppelten PEs gemeinsam haben. Ansonsten werd ich jetzt einfach mal mein aktuelles Projekt (PjW) sichern und es mal unter Turbo Delphi weiterentwickeln, dann kann ich auch eher was zu dieser Version sagen als nach so nem kurzen Test.

_________________
www.SaschaWillems.de | GitHub | Twitter | GPU Datenbanken (Vulkan, GL, GLES)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Sep 06, 2006 07:58 
Offline
Guitar Hero
Benutzeravatar

Registriert: Do Sep 25, 2003 15:56
Beiträge: 7772
Wohnort: Sachsen - ERZ / C
Programmiersprache: Java (, Pascal)
Sascha Willems hat geschrieben:
Und was mich bei den PEs mit am meisten gestört hat, war das Fehlen der Tastenkombos aus den großen Versionen, z.B. das STRG+Cursor rauf/runter um zu den Funktionen/Deklarationen zu springen und andere Kleinigkeiten. Das ist hier nicht mehr der Fall, die IDE ist also genauso vollwertig wie bei den großen Versionen. Und auch der "Explorer" für Klassen usw. ist mit dabei, hat bei den PEs glaub ich auch gefehlt.


:shock: Jetzt bin ich auch überzeugt. Ich werd mir das neue Delphi auch besorgen. Bisher war das der Grund wieso ich bei D5 Ent. geblieben bin. Aber bei einer Vollwertigen IDE gibts kein wenn und aber mehr. (Vorallem da ich bisher nie Kombos nachinstalliert habe, wird mir bestimmt auch nix fehlen).

Ich hoffe TurboDelphi läuft stabil? Da gabs ja einiges gequängel bei der 05er Version, oder?

_________________
Blog: kevin-fleischer.de und fbaingermany.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Sep 06, 2006 11:01 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 23, 2002 19:27
Beiträge: 5811
Programmiersprache: C++
Ich hab gestern mal ein wenig an meinem aktuellen Projekt mit dem neuen Turbo Delphi gewerkelt, und die IDE ist im Vergleich zu D2005 (PE) nicht nur verdammt schnell, sowohl beim Start als auch im Betrieb und beim Kompilieren, sondern läuft auch wirklich stabil, keine Hänger, keine Abstürze oder Lags. Und wie bereits gesagt gehen im Gegensatz zu den PEs auch alle Tastenkombos (in der D2005 PE konnte ma ja nichtmal mit STRG+Klick in ne Unit wechseln) und auch ansonsten hat man alle Optionen der großen Versionen.

Ich war zugegeben etwas skeptisch ggü. diesen Turbo-IDEs, aber nach den gestrigen Erfahrungen mit einem größeren Projekt werde ich wohl für meine privaten Projekte auf das Turbo Delphi wechseln. Allerdings entwickle ich hier und da auch mal Software für kleine bzw. mittelständische Unternehmen, die dann oft Fremdkompos verwenden, die werd ich dann vorerst weiter unter D7 schreiben. Aber mal sehen, evtl. werd ich mir dann auch die größere Version von Turbo Delphi erwerben.

_________________
www.SaschaWillems.de | GitHub | Twitter | GPU Datenbanken (Vulkan, GL, GLES)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Sep 06, 2006 12:03 
Offline
Guitar Hero
Benutzeravatar

Registriert: Do Sep 25, 2003 15:56
Beiträge: 7772
Wohnort: Sachsen - ERZ / C
Programmiersprache: Java (, Pascal)
Sascha Willems hat geschrieben:
Aber mal sehen, evtl. werd ich mir dann auch die größere Version von Turbo Delphi erwerben.


Ein Beweis mehr dafür, dass qualitativ gute Arbeit und Comunityfreundliche Versionen sich durchaus auch für den Hersteller lohnen.

_________________
Blog: kevin-fleischer.de und fbaingermany.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Sep 06, 2006 12:26 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jul 17, 2002 12:07
Beiträge: 976
Wohnort: Tübingen
@Sascha: Wie sieht`s mit der Versionskontrolle aus? Habe in der c't einen Screenshot gesehen, der mir irgendwie Lust auf mehr gemacht hat. Ist sie praxistauglich und vor allem unkompliziert? Wirst du sie verwenden?

_________________
"Du musst ein Schwein sein in dieser Welt, sangen die Prinzen, das ist so 1.0. Du musst auf YouTube zeigen, dass dir dein Schweinsein gefällt, das ist leuchtendes, echtes Web 2.0."
- Hal Faber

Meine Homepage: http://laboda.delphigl.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Sep 06, 2006 13:03 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 23, 2002 19:27
Beiträge: 5811
Programmiersprache: C++
Die Versionshistorie macht schon nen recht brauchbaren Eindruck (kleiner Hinweis : Die ging bei mir nicht, weil ich die Sicherheitseinstellungen des IEs auf "Hoch" hatte, mussta auf "Mittel" runterstellen...). Man hat jetzt im Editor unter dem Code nen Tab für die Historie, wo man sich alle Backups ansehen kann, mit alten Versionen vergleichen kann (also Datei von Datum X mit Datei von Datum Y vergleichen, man sieht dann direkt die Unterschiede markiert), und die Backups auch beschriften kann. Die Dateihistorie bietet also alles was man so braucht, kann aber nicht wirklich vergleich da ich eigentlich bisher nur mal vor längerer Zeit Tortoise CVS genutzt habt. Aber wie gesagt ist das Feature in Turbo Delphi sehr gut umgesetzt und v.a. auch sehr schön in die IDE integriert.

_________________
www.SaschaWillems.de | GitHub | Twitter | GPU Datenbanken (Vulkan, GL, GLES)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Sep 06, 2006 13:09 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jul 17, 2002 12:07
Beiträge: 976
Wohnort: Tübingen
Danke für die Infos! Das hört sich doch ganz gut an. Werde mir dann mal sobald wie möglich Turbo-Delphi besorgen.

_________________
"Du musst ein Schwein sein in dieser Welt, sangen die Prinzen, das ist so 1.0. Du musst auf YouTube zeigen, dass dir dein Schweinsein gefällt, das ist leuchtendes, echtes Web 2.0."
- Hal Faber

Meine Homepage: http://laboda.delphigl.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Sep 06, 2006 16:49 
Offline
Fels i.d. Brandung
Benutzeravatar

Registriert: Sa Mai 04, 2002 19:48
Beiträge: 3812
Wohnort: Tespe (nahe Hamburg)
Hinweis für ungeduldige DSL-Nutzer:
Ich verstehe nicht, wieso in der Windows-Welt jedes größere Software-Release zu einem solchen Drama wird, weil man sich scheinbar kategorisch gegen Torrents sträubt...

Da die offiziellen Server momentan sehr stark beansprucht werden, habe ich auf DGL einen Mirror für "Turbo Delphi" eingerichtet. Ihr könnt diese Version direkt bei DGL herunterladen. Die PrereqsDE.zip ist momentan ebenfalls in Arbeit. Wer also über DSL verfügt und sich nicht gedulden kann, sollte noch einmal einen Blick auf den obersten Post in diesem Thread werfen. Er wird dort die Verlinkung vorfinden. Dieser Link ist primär für DGL-Mitglieder gedacht! Tragt diesen daher bitte nicht groß in der Welt herum. Die Herrscharen von Downloadern haben es bereits geschafft die Server von Borland und DP lahmzulegen und dagegen sind wir ein wirklich kleiner Haufen ;)

Ich behalte mir das Recht vor die Dateien jederzeit ohne Vorwarnung zu entfernen, sollte der Traffic zu groß werden. Ich plane die Dateien für max. 2 Wochen online zu halten. Danach sollte die Situation auf den öffentlichen Server sich stark entspannt haben. Alle Dateien wurden auf Korrektheit mit MD5-Hashs geprüft. Enjoy!

_________________
"Light travels faster than sound. This is why some people appear bright, before you can hear them speak..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Sep 06, 2006 19:37 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Sa Dez 28, 2002 11:13
Beiträge: 2244
Habe das Turbo Delphi auch getestet und bin sehr angenehm überrascht. Die IDE ist sehr leistungsfähig aber trotzdem schnell und kein Vergleich mehr zu den vorherigen unbrauchbaren Versionen. Interessant für 3D ist, dass man jetzt auch bei der Win32 Version Operatoren über laden und Records mit Funktionen versehen kann.

Da könnte man "operator" auch im Forum als Schlüsselwort hervorheben.

Code:
  1.   Vector=record
  2.   public
  3.     x,y,z:Single;
  4.     class operator Add(const a,b:Vector):Vector;
  5.   end;

//edit Phobeus: Kleine Wünsche erfüllen wir sofort... ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Sep 07, 2006 08:14 
Offline
Guitar Hero
Benutzeravatar

Registriert: Do Sep 25, 2003 15:56
Beiträge: 7772
Wohnort: Sachsen - ERZ / C
Programmiersprache: Java (, Pascal)
Wegen der Geschwindigkeit. Kennt ihr "DelphiSpeedUp" von AHUser (DelphiSource/DelphiTreff)? Das Teil scheint recht sinnvoll zu sein, und geht angeblich auch mit Turbo.

http://forum.dsdt.info/viewtopic.php?t=29722

_________________
Blog: kevin-fleischer.de und fbaingermany.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [DELPHI] Die Turbos sind da
BeitragVerfasst: Do Sep 07, 2006 13:50 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo Apr 25, 2005 17:51
Beiträge: 464
Sascha Willems hat geschrieben:
Turbo Delphi für Windows (Deutsch) ~330 MB
MD5: e3f0f23dbe3021e7e9eaea3e4cb03346
URL: http://www.delphigl.com/temp/TurboDelphi_DE.exe

Pre-Requisiten (Deutsch) ~ 236 MB
MD5: d3edcdc2a8a926931bb7f441c335f5fe
URL:http://www.delphigl.com/temp/PrereqsDE.zip


Ähm mal dumm gefragt :oops: Wo ist da jetzt der Unterschied? Was soll das Pre-Requistiten sein?

_________________
__________
"C++ is the best language for garbage collection principally because it creates less garbage." Bjarne Stroustrup


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Foren-Übersicht » DGL » News


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
  Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.074s | 15 Queries | GZIP : On ]