Files |  Tutorials |  Articles |  Links |  Home |  Team |  Forum |  Wiki |  Impressum

Aktuelle Zeit: Do Feb 25, 2021 17:43

Foren-Übersicht » DGL » News
Unbeantwortete Themen | Aktive Themen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa Jul 01, 2006 10:38 
Offline
Fels i.d. Brandung
Benutzeravatar

Registriert: Sa Mai 04, 2002 19:48
Beiträge: 3812
Wohnort: Tespe (nahe Hamburg)
Nach knapp 9 Monaten gibt es wieder eine neue Version der DGLSDK, sowohl für Windows als auch für Linux. Beide Versionen kommen wieder mit neuen Headern (OpenGL, SDL, zahlreiche Loader), Beispielen und Installer daher und sind vorwiegend an Einsteigern gerichtet, die mit wenig Aufwand ein Rund-Um-Sorglos-Paket installieren wollen. Wir legen daher insbesondere Einsteigern ans Herz die neue Version zu installieren, da zahlreiche Bibliotheken enthalten sind, die von unseren Tutorials erwartet werden.

An easySDL (unseren Sample-Framework) wurden einige kleinere Detail-Verbesserungen durchgeführt, die evtl. dazu führen, dass kleine Anpassungen an bestehenden Codes durchgeführt werden müssen. Jonas fügte easySDLFont hinzu mit dem man in seinen Beispielen sehr leicht Texte anzeigen lassen kann. An neuen Beispielen gibt es Source Code für Heightmaps, Pointsprites, simpler Kollisionsprüfung, Rotationsdemostrationen und vieles mehr.

Leider muss ich feststellen, dass die Beteiligung außerhalb des Kernteams diesmal relativ gering war und nur wenige sich die Mühe gemacht haben etwas zu diesem Projekt bei zu steuern. Entsprechend haben wir leider nicht alle selbst gesetzten Ziele in dieser Version erreichen können und insbesondere bei der Linux-Version einen neuen grafischen Installer nicht stabil bekommen. Entsprechende Teile werden hoffentlich noch dieses Jahr im Oktober oder November in der Version 2006.2 nachgereicht werden können. Es wäre schön, wenn wir dann auch wieder mit neuen Samples aufwarten könnten.

Um einem Mißverständnis vorzubeugen: Auch als Windows-Entwickler solltet Ihr bei der Linux-Version mitwirken! Da die Beispiele im DGLSDK auf easySDL basieren kann man auch als Windowsuser Samples problemlos beisteuern.
Es existiert momentan nur ein SVN-Repository für die Linux-Version an der alle Änderungen durchgeführt werden. Kurz vor einem neuen Release erfolgt ein Freeze dieser Linux-Version und wird an KidPaddle übergeben, der daraus dann die Windows SDK anfertigt.

Wer eine Idee für ein Beispiel hat, kann dieses in die Wishlist eintragen. Wer Lust hat selbst etwas für die DGLSDK beizutragen, sollte mit mir Kontakt aufnehmen. Insbesondere Linux-Nutzer sind herzlich eingeladen die Änderungen im Trunk mit zu verfolgen und bei der Verbesserung des Installers mitzuwirken.

Die Linux-Version wird auf Fedora Core-Systemen voll unterstützt. Nutzer anderer Distributionen sollten zuvor die beiliegende Readme-Datei lesen, da sie evtl. Freepascal manuell installieren müssen. Die SDK sollte jedoch auch problemfrei auf Ubuntu laufen. Die Windows-Version sollte prinzipiell auf allen Systemen funktionieren auf denen auch ein aktuelles Delphi vorliegt.

Für freuen uns jederzeit über Feedback (hier, PM, E-Mail).

DGLSDK 2006.1 für Windows (8 MB)
DGLSDK 2006.1 für Linux (2 MB)

_________________
"Light travels faster than sound. This is why some people appear bright, before you can hear them speak..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Jul 01, 2006 11:30 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Di Mai 18, 2004 16:45
Beiträge: 2576
Wohnort: Berlin
Programmiersprache: C/C++, C#
Zitat:
Leider muss ich feststellen, dass die Beteiligung außerhalb des Kernteams diesmal relativ gering war und nur wenige sich die Mühe gemacht haben etwas zu diesem Projekt bei zu steuern.


Im Kernteam scheint auch sich nicht viel zu regen :wink:.
Da stelle ich ein Code bereit mit dem man GLSL und einige andere neuere Dinge unter Linux nutzen kann und was sehe ich ? Wurde nicht implementiert und schwer ist es ja auch nicht wirklich.

Ich kann mir vorstellen, dass viele leute aktuell mit reallife oder eigenen Projekten beschäftigt sind und garnicht das interesse an DGLOpenGL SDK haben.

_________________
"Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren"
Benjamin Franklin

Projekte: https://github.com/tak2004


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Jul 01, 2006 12:27 
Offline
Fels i.d. Brandung
Benutzeravatar

Registriert: Sa Mai 04, 2002 19:48
Beiträge: 3812
Wohnort: Tespe (nahe Hamburg)
Mich würde wirklich mal interessieren von welchem Code Du die ganze Zeit sprichst. Wenn Du nichts im SVN einfügst und es irgendwo untergeht, hake nach. Ich höre immer nur von deinem omniösen Code und kriege nie welchen zu Gesicht. Beispiele für GLSL sind von Souldchild und Laboda seit der letzten Version enthalten.

Das Zeit knapp ist, kann ich gut nachvollziehen. Das binnen eines Jahres eine so geringe Beteiligung besteht, obwohl die SDK sehr häufig heruntergeladen wird, ist eindeutig ein Mißstand der auf Dauer nicht tragbar sein wird.

_________________
"Light travels faster than sound. This is why some people appear bright, before you can hear them speak..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Jul 01, 2006 15:51 
Offline
Ernährungsberater
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 01, 2005 17:11
Beiträge: 2025
Programmiersprache: C++
TAK2004 hat geschrieben:
Da stelle ich ein Code bereit mit dem man GLSL und einige andere neuere Dinge unter Linux nutzen kann und was sehe ich ? Wurde nicht implementiert und schwer ist es ja auch nicht wirklich.

Der Code war für die dglOpengl.pas, die wird aber von anderen betreut.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Jul 01, 2006 16:38 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Di Mai 18, 2004 16:45
Beiträge: 2576
Wohnort: Berlin
Programmiersprache: C/C++, C#
Ich hab geguckt wer so den dglopeng.pas betreut und hab ne mail mit fix für code geschickt.

_________________
"Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren"
Benjamin Franklin

Projekte: https://github.com/tak2004


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Jul 01, 2006 17:32 
Offline
Fels i.d. Brandung
Benutzeravatar

Registriert: Sa Mai 04, 2002 19:48
Beiträge: 3812
Wohnort: Tespe (nahe Hamburg)
Okay, dann hat sich das geklärt. Ich wundere mich dann nämlich immer, wovon alle Leute sprechen. Wenn Ihr etwas einsendet und eine Person reagiert nicht (egal ob ich oder jemand anderes) schickt mir kurz das ganze nochmal. In der Regel weiß ich ggf. warum eine Person momentan nicht antwortet oder die E-Mail wurde nicht entsprechend beachtet (Spam-Filter, Müdigkeit etc.). In der Regel sollte man von mir spätestens nach einer Woche eine Rückantwort bekommen.

_________________
"Light travels faster than sound. This is why some people appear bright, before you can hear them speak..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Jul 01, 2006 18:33 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Di Mai 18, 2004 16:45
Beiträge: 2576
Wohnort: Berlin
Programmiersprache: C/C++, C#
Das es auch ganz sicher ankommt schreib ich es einfach mal hier rein.
Ich hab zwar kein code mehr für die dglopengl.pas aber ich kann dir folgendes bieten.
https://x-dream.neroneus.de:8080/thomas/xdream/trunk/core/XD_Shader.pas
Unter Linux werden die meisten extensions nicht über normale dl funktionen geladen sondern müssen mit einer funktion von der libGL.so(GLX) geladen werden. Wenn man dann die extensions lädt bekommt man auch ein gültigen pointer. Grund hierfür ist das die OpenGL basis befehle und die ext geteilt werden. In der GLX lib gibs dann die funktion zum laden der ext und die basisbefehle kann man über die standard schnittstelle laden. Was ich nicht probiert habe aber funktionieren sollte ist, dass alle befehle über die funktion geladen werden können.

_________________
"Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren"
Benjamin Franklin

Projekte: https://github.com/tak2004


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jul 07, 2006 17:53 
Offline
DGL Member

Registriert: Mi Okt 16, 2002 15:06
Beiträge: 1012
Zitat:
Unter Linux werden die meisten extensions nicht über normale dl funktionen geladen sondern müssen mit einer funktion von der libGL.so(GLX) geladen werden. Wenn man dann die extensions lädt bekommt man auch ein gültigen pointer.


Also es gibt von SDL ne funktion "SDL_GL_GetProcAddress" damit kannst du gerade solche Extensions laden.
Weiss nich wieso man da überhaupt noch den GLX weg bzw. oder den windoof weg geht.
Funktioniert nämlich tadellos ;)

Würde gern das SDK unter gentoo mal testen, hab aber momentan kein richtiges drauf, zumindest nicht mit GL support :(


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jul 09, 2006 21:03 
Offline
DGL Member

Registriert: Di Jun 06, 2006 09:59
Beiträge: 474
Verwendet beim windows dglsdk doch bitte auch Windows Zeilenumbrüche. Mein Delphi weigert sich z.B. die mitgelieferte sdl.pas zu kompilieren.
Auch bei glBitmap.pas hätte ich noch einen Vorschlag: definiert die Funktion freeandnil() wenn die Delphiversion <=4 .


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jul 10, 2006 06:54 
Offline
Fels i.d. Brandung
Benutzeravatar

Registriert: Sa Mai 04, 2002 19:48
Beiträge: 3812
Wohnort: Tespe (nahe Hamburg)
@zeilenumbrüche: Nun, die sind schon drinne, aber Windows ist ja bekannt dafür die Dinger nicht zu kennen. Was mich nur momentan wundert ist, dass die sdl.pas von uns nicht modifiziert wurde, sondern direkt so von den Jedis kommen. Mich wundert es nun ein wenig, dass dort keine Zeilenumbrüche enthalten sein sollten. Hast Du das Problem nur bei dieser Datei oder in jeder?
@glbitmap: Schreibe das am besten als PM an Lossy Ex, der die Lib entwickelt, ansonsten gehts evtl. schnell unter.

_________________
"Light travels faster than sound. This is why some people appear bright, before you can hear them speak..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Foren-Übersicht » DGL » News


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
  Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.030s | 15 Queries | GZIP : On ]