Files |  Tutorials |  Articles |  Links |  Home |  Team |  Forum |  Wiki |  Impressum

Aktuelle Zeit: So Jun 07, 2020 03:58

Foren-Übersicht » Sonstiges » Meinungen zu den Projekten
Unbeantwortete Themen | Aktive Themen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 113 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: @glCapsViewer
BeitragVerfasst: Mi Aug 03, 2011 02:09 
Offline
Ernährungsberater
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 01, 2005 17:11
Beiträge: 2009
Programmiersprache: C++
Sascha, du benutzt doch Turbo Delphi oder?
Das unterstützt SOAP. Damit könnte man ein kleines PHP-Skript auf dem Server installieren was die Informationen einspeichert.
Problematischer wird vermutlich die Darstellung der gesammelten Informationen :D

_________________
Steppity,steppity,step,step,step! :twisted:
❆ ❄ ❄ ❄ ❅ ❄ ❆ ❄ ❅ ❄ ❅ ❄ ❅ ❄ ❄
❄ ❄ ❄ ❅ ❄ ❄ ❄ ❅ ❄ ❄ ❆ ❄ ❄


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @glCapsViewer
BeitragVerfasst: Mi Aug 03, 2011 10:43 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Do Sep 02, 2004 19:42
Beiträge: 4158
Programmiersprache: FreePascal, C++
Würde mich für einen Linux-Port melden (also als Freiwilliger). Dann aber bitte ohne SOAP. Warum nicht einfach das XML auf nen Server laden und dort parsen? Mit den PHP-XML-Paketen (die auf DGL hoffentlich installiert sind…) ist das nicht das Problem.

greetings

_________________
If you find any deadlinks, please send me a notification – Wenn du tote Links findest, sende mir eine Benachrichtigung.
current projects: ManiacLab; aioxmpp
zombofant networkmy photostream
„Writing code is like writing poetry“ - source unknown


„Give a man a fish, and you feed him for a day. Teach a man to fish and you feed him for a lifetime. “ ~ A Chinese Proverb


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @glCapsViewer
BeitragVerfasst: Mi Aug 03, 2011 10:51 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 23, 2002 19:27
Beiträge: 5811
Programmiersprache: C++
Find ich persönlich auch besser, zumal ich dass Hochladen des XMLs in Delphi noch hinbekomm, während SOAP und Co. für mich fremde Welten sind...

_________________
www.SaschaWillems.de | GitHub | Twitter | GPU Datenbanken (Vulkan, GL, GLES)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @glCapsViewer
BeitragVerfasst: Mi Aug 03, 2011 11:20 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: So Sep 26, 2010 12:54
Beiträge: 238
Wohnort: wieder in Berlin
Programmiersprache: Englisch
Um ein simples Php Script auszuführen braucht man kein SOAP, da reicht auch eine einfache HTTP Komponente.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @glCapsViewer
BeitragVerfasst: Mi Aug 03, 2011 11:25 
Offline
Ernährungsberater
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 01, 2005 17:11
Beiträge: 2009
Programmiersprache: C++
Bei SOAP hast du Clientseitig einfach eine Klasse welche du ganz normal aufrufst.
Einzig Serverseitig ist es etwas kompliziert, aber dafür gibt es Helfer welche die Arbeit deutlich vereinfachen.

_________________
Steppity,steppity,step,step,step! :twisted:
❆ ❄ ❄ ❄ ❅ ❄ ❆ ❄ ❅ ❄ ❅ ❄ ❅ ❄ ❄
❄ ❄ ❄ ❅ ❄ ❄ ❄ ❅ ❄ ❄ ❆ ❄ ❄


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @glCapsViewer
BeitragVerfasst: Mi Aug 03, 2011 11:25 
Offline
Guitar Hero
Benutzeravatar

Registriert: Do Sep 25, 2003 15:56
Beiträge: 7757
Wohnort: Sachsen - ERZ / C
Programmiersprache: Java (, Pascal)
Ich finde das eine sehr gute Aktion von dir Sascha. Wir hatten ja damals Kontakt zu Tom aufgenommen, aber er hat nur 1-2mal geantwortet und dann nicht mehr reagiert.

Sorgst du dafür, dass die XML Ergebnisfiles mit neueren Exporten kompatibel bleiben? Dann könnte man ja jetzt schonmal anfangen und XML Files vielleicht hier im Thread anhängen. Wenn sich da noch was ändert (was V0.1 andeutet) können wir damit ja auch erstmal warten.

_________________
Blog: kevin-fleischer.de und fbaingermany.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @glCapsViewer
BeitragVerfasst: Mi Aug 03, 2011 11:27 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 23, 2002 19:27
Beiträge: 5811
Programmiersprache: C++
Prinzipiell wird sich am Dateiformat nichts ändern. Dank XML ist es ja problemlos erweiterbar, wer will kann hier XML-Dateien anhängen. Momentan werkel ich aber schon am HTML-Export, der dann schöne HTML-Seiten generiert die natürlich besser lesbar sind.

Was auch noch fehlt ist eine eindeutig Identifizierung der GPU. Das geht ja leider nicht in OpenGL, mal schaun wie man das zumindest unter Windows ohne großen Aufwand machen kann. Dürfte über die WMI sicherlich auslesbar sein.

_________________
www.SaschaWillems.de | GitHub | Twitter | GPU Datenbanken (Vulkan, GL, GLES)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @glCapsViewer
BeitragVerfasst: Mi Aug 03, 2011 11:29 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Do Sep 02, 2004 19:42
Beiträge: 4158
Programmiersprache: FreePascal, C++
Huch. Mach doch lieber ein schönes XSLT. Dann musst du nicht noch HTML-Code generieren, sondern verlinkst das XSLT einfach in der XML. Browser können das verarbeiten und zeigen dir dann den generierten HTML-Code statt dem rohen XML an.

greetings

_________________
If you find any deadlinks, please send me a notification – Wenn du tote Links findest, sende mir eine Benachrichtigung.
current projects: ManiacLab; aioxmpp
zombofant networkmy photostream
„Writing code is like writing poetry“ - source unknown


„Give a man a fish, and you feed him for a day. Teach a man to fish and you feed him for a lifetime. “ ~ A Chinese Proverb


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @glCapsViewer
BeitragVerfasst: Mi Aug 03, 2011 12:02 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 23, 2002 19:27
Beiträge: 5811
Programmiersprache: C++
Stimmt, hab ich garnicht dran gedacht, XSLT ist natürlich eleganter, werd ich dann wohl direkt so machen, zumal man damit ja auch direkt hochgeladene Reports formatieren kann. Werd ich mich gleich mal ranmachen, mal schaun ob ich da die XML-Reports auch noch anpassen muss bezüglich der Nodenames...

Und falls jemand ne Idee hat wie ich die korrekte Grafikkartenkennung ermitteln kann, dann her damit. Via WMI bekomm ich nur den Namen der auch im Gerätemanager steht, und das ist bei AMD/ATI halt nur die Bezeichnung der Reihe, also AMD Radeon HD6800 series, statt der HD6580 die im Rechner steckt. Ich denke aber hier muss man für ne korrekte Erkennung je nach Hardwarehersteller verschiedene Ansätze nutzen, was durchaus komplex werden könnte. Wäre halt toll wenn die Reports statt "Radeon HD6800 Series" mit dem korrekten GPU-Namen gespeichert werden würden. Alternativ müsste man den User den Namen eingeben lassen, auch wenn das zu Fehlern führen kann.

_________________
www.SaschaWillems.de | GitHub | Twitter | GPU Datenbanken (Vulkan, GL, GLES)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @glCapsViewer
BeitragVerfasst: Mi Aug 03, 2011 12:35 
Offline
DGL Member

Registriert: Mi Okt 16, 2002 15:06
Beiträge: 1012
So hab das Tool auch mal ausprobiert und funktioniert.
Hab auch direkt mal nen Report für meine Graka angelegt (Siehe Anlage)

Das mitem XSLT ist die beste lösung für solche Reports.

Aber vorhandene XML´s müssen angepasst werden damit auch das Template herangezogen wird. (Eine Zeile unter der XML Deklaration eingefügt)

Was noch toll wäre, wenn du noch mit in den Report mit aufnehmen könntest:

- Dedizierter peicher der Graka
- Anzahl Cuda Cores der Graka
- Anzahl Shader Einheiten per GPU

keine Ahnung wie man diese sachen ausliesst.
Ich vermute man muss im ATI Driver, bzw. NVIDIA Driver nachschauen (Registry) oder so.


Dateianhänge:
Dateikommentar: Report zur Graka GF 460 GTX
GeForce GTX 460_PCI_SSE2.zip [5.09 KiB]
268-mal heruntergeladen
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @glCapsViewer
BeitragVerfasst: Mi Aug 03, 2011 13:01 
Offline
DGL Member

Registriert: Mi Sep 15, 2010 18:22
Beiträge: 59
Wohnort: Sachsen Meißen
Programmiersprache: Pascal, C(++), Java
Die genaue Bezeichnung der Grafikkarte lässt sich imo nicht herausfinden, außer per Hand. Das ist auch nicht wichtig. Die verschiedenen GPUs einer Reihe unterscheiden sich doch eigentlich nur in der Taktfrequenz und der Anzahl der Stream-Prozessoren.

_________________
bluesky


Zuletzt geändert von bluesky am Mi Aug 03, 2011 13:07, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @glCapsViewer
BeitragVerfasst: Mi Aug 03, 2011 13:03 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 23, 2002 19:27
Beiträge: 5811
Programmiersprache: C++
@Finalspace :
Solche spezifischen Informationen sind ja teilweise recht schwer zu ermitteln und dazu noch bei jedem Hersteller anders. Sowas kommt also nicht rein, ist ja für OpenGL-Entwickler auch recht uninteressant.

@Rest :
Für XLS werd ich wohl leichte Änderungen am Dateiformat vornehmen müssen, also evtl. wärs besser voerst keine Reports mehr hochzuladen.

_________________
www.SaschaWillems.de | GitHub | Twitter | GPU Datenbanken (Vulkan, GL, GLES)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @glCapsViewer
BeitragVerfasst: Mi Aug 03, 2011 17:40 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 23, 2002 19:27
Beiträge: 5811
Programmiersprache: C++
So, ne (sehr grundlegende) Onlineanbindung steht, die "Datenbank" kann man unter diesem Link einsehen. Bisher nur zwei Reports von meinem aktuellen und nem Zweitrechner.

Es werden direkt die XML-Dateien hochgeladen, und via XSL (danke an Horazont für den Tipp) direkt formatiert im Browser angezeigt. Ein kleines PHP-Skript erstellt obige Liste mit allen gefundenen XML-Dateien.

Ist bisher zwar alles andere als schön, aber da ich selber noch nie wirklich was mit Webentwicklung gemacht habe musste ich mich erstmal ein wenig in PHP und v.a. XSL einlesen. Aber besonders XSL ist ja wirklich extrem praktisch und recht einfach zu nutzen.

Hinweis : Das Dateiformat habe ich leicht verändert, damit es leichter/besser mit XSL geparst werden kann.

Der Upload ist direkt aus glCapsViewer via FTP möglich. Und genau deshalb gibts die Version auch noch nicht zum Download, denn FTP bedeutet man braucht ein Passwort sowie Zugangsdaten, die direkt im Programm abgelegt sind und natürlich (wie nicht anders zu erwarten) als Klartext in der .exe zu finden sind (zwar sind die beiden keine normalen Wörter sondern stark zufällig, aber man sieht sie direkt hinter dem Host-String).

Von daher vor einem Release die Frage ob es hier nicht eine bessere Lösung gibt die nicht direkt das FTP-Passwort verrät. Der FTP-User für das Programm kann zwar nur auf den einen Ordner zugreifen, aber sicher ist dass bestimmt trotzdem nicht. Daran die Passwörter in der Exe zu verschlüsseln dacht ich auch schon, aber dann könnte man sie sicher trotzdem aus dem FTP-Traffic fischen. Jemand ne tolle Lösung parat?

_________________
www.SaschaWillems.de | GitHub | Twitter | GPU Datenbanken (Vulkan, GL, GLES)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @glCapsViewer
BeitragVerfasst: Mi Aug 03, 2011 19:46 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Do Sep 02, 2004 19:42
Beiträge: 4158
Programmiersprache: FreePascal, C++
Sascha Willems hat geschrieben:
Der Upload ist direkt aus glCapsViewer via FTP möglich.

Mach aus dem FTP einfach ein HTTP Post was du von nem anderen PHP-Skript verarbeiten lässt. Anleitungen, wie man ein HTTP Post mit einem Dateianhang macht, finden sich bestimmt (die Indy-Komponenten sollten sowas auch können).

greetings

_________________
If you find any deadlinks, please send me a notification – Wenn du tote Links findest, sende mir eine Benachrichtigung.
current projects: ManiacLab; aioxmpp
zombofant networkmy photostream
„Writing code is like writing poetry“ - source unknown


„Give a man a fish, and you feed him for a day. Teach a man to fish and you feed him for a lifetime. “ ~ A Chinese Proverb


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @glCapsViewer
BeitragVerfasst: Mi Aug 03, 2011 20:30 
Offline
DGL Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 23, 2002 19:27
Beiträge: 5811
Programmiersprache: C++
Ah, so hatte ich es kurz mal, aber ist denn dass nicht genauso unsicher? Sprich kann dann nicht jeder mein Uploadskript aufrufen?

P.S. : Hab die Auflistung aktualisiert. Statt des Dateinamens wird jetzt die Beschreibung aus der XML-Datei ausgelesen und gelistet, sorgt für bessere Übersicht. War allerings alles andere als einfach für jemanden der nix mit PHP am Hut hat. Musste erstmal PHP auf Version 5 umstellen (via .htaccess) damit auch die XML-Parserfunktionen gingen :shock: Sonderzeichen werden zwar noch falsch dargestellt, aber dass bekomm ich jetzt auch noch hin

_________________
www.SaschaWillems.de | GitHub | Twitter | GPU Datenbanken (Vulkan, GL, GLES)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 113 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste
Foren-Übersicht » Sonstiges » Meinungen zu den Projekten


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
  Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.061s | 18 Queries | GZIP : On ]